Daniel Embers wird Co-Trainer

Der SC Rot-Weiß Oberhausen hat für die kommende Saison die bisher vakante Stelle des U23-Co-Trainers intern geschlossen. Daniel Embers, der für die Erste Mannschaft der Kleeblätter insgesamt 133 Spiele absolvierte und in dieser Spielzeit als Führungsspieler in der U23 am Ball ist, wird Peter Kunkel künftig an der Seitenlinie assistieren.

Zudem steht er als Standby-Akteur weiterhin zur Verfügung, wenn „Not am Mann“ ist. Der 33-Jährige, der, wie er selbst sagt, in seiner Fußballerkarriere fast „alle Ligen“ gesehen und erlebt hat, unter anderem auch neunmal in der Bundesliga und 65-mal in der 2. Bundesliga auflief, freut sich auf seine neue Herausforderung: „Es ist für mich natürlich super, unter einem so erfahrenen Mann wie Peter Kunkel zu lernen und ihm zu assistieren. RWO ist mein Verein und ich fühle mich hier pudelwohl, daher brauchte ich bei der Entscheidung auch nicht lange überlegen. Zeitnah versuche ich dann auch die Trainerscheine nach und nach zu machen, um mich persönlich für die Trainertätigkeit weiterzuentwickeln.“

 

Pascale Talarski hat seine Wadenverletzung auskuriert - „Tala“ wieder auf dem Trainingsplatz

Bei der Dienstagseinheit der Ersten Mannschaft konnte das Trainergespann den zuletzt verletzten Pascale Talarski wieder auf dem Trainingsfeld begrüßen. Der 20-jährige Mittelfeldspieler, der die Kleeblätter am Saisonende Richtung FC Schalke verlassen wird, fehlte in den letzten Wochen aufgrund einer Wadenverletzung.

   Ab sofort steht er wieder zur Verfügung, ob es aber bereits für einen Einsatz am kommenden Donnerstag in Düsseldorf reicht, bleibt abzuwarten.

Texte: RWO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0