TBO weiter auf Trainersuche

Seit knapp drei Wochen arbeitet TB Oberhausen nun nicht mehr mit Oliver Stolp als Trainer zusammen. Und bis jetzt gibt es noch keine erfolgreiche Meldung in Sachen Nachfolger. Zwar ist der Vorstand mit der Arbeit des Interimsduos Andre Hölterhoff und Damir Martinic zufrieden, doch auch die beiden können sich keine Zusammenarbeit über den Sommer hinaus vorstellen. Auf´m Platz-Redakteur Steffen Ludwig sprach mit Obmann Waldemar Bauer über das weitere Vorgehen beim Oberhausener B-Ligisten, dem der Top-Kandidat im letzten Moment noch abgesprungen ist.

Waldemar Bauer.
Waldemar Bauer.

"Unser Top-Kandidat ist uns im letzten Moment abgesprungen, sodass wir jetzt weitersuchen müssen. Wir führen weiterhin mit verschiedenen Trainern intensive Gespräche und hoffen,  dass wir in der nächsten Woche weiter sind als im Moment und am besten schon den neuen Trainer vorstellen können. Trotzdem brauchen wir uns nichts übers Knie brechen, denn unser Duo Hölterhoff/Martinic macht die Sache echt gut. Es wäre also auch nicht schlimm, wenn es nicht bis zur nächsten Woche klappt. Allerdings werden wir versuchen, schnellstmöglich Licht in die Dunkelheit zu bringen. Ich bin zuversichtlich, dass wir den richtigen Mann finden werden, der perfekt zu unserer Mannschaft passt."

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    kurt (Mittwoch, 09 April 2014 18:21)

    Schuppi schopinski wäre zu haben, der scheint bei jeden verein im gespräch zu sein

  • #2

    Insider (Mittwoch, 09 April 2014 18:28)

    Der Kallweit ist nächste Saison frei,da er meinen Informationen nach bei Arminia Klosterhardt III aufhört.

  • #3

    Trainer (Mittwoch, 09 April 2014 18:55)

    Dachte der Poulkos wurde der Mannschaft schon vorgestellt

  • #4

    Dirk Kallweit (Mittwoch, 09 April 2014 18:59)

    @Insider: Mein Bruder hört bei Arminia aus Beruflichen Gründen auf, da glaube ich kaum das er woanders hin wechseln wird.

  • #5

    Ingo (Mittwoch, 09 April 2014 19:06)

    Heinz Lang zu TBO

  • #6

    Kanone (Mittwoch, 09 April 2014 20:16)

    Rovers nach TBO

  • #7

    Klaus (Mittwoch, 09 April 2014 20:42)

    Es wäre aber einer toller trainier bei Tbo und würde bestimmt weiter helfen

  • #8

    Neutraler (Mittwoch, 09 April 2014 21:44)

    Unverständlich das man dem Trainer der 2. Mannschaft keine Chance gibt den er leistet sehr gute Arbeit. Warum immer wieder neue holen , wenn man im Unterbau einen Trainer mit Zukunft hat. Da sollte der Vorstand und alle Beteiligten sich mal Gedanken machen !!!!!

  • #9

    Lustig (Donnerstag, 10 April 2014 02:22)

    Der Vorstand ist mit der Arbeit von Hölterhoff und Martinic zufrieden. Witzig ist die Tatsache, dass die beiden selbst der Vorstand sind. Das nennt man dann wohl Eigenlob.

  • #10

    Glatze (Donnerstag, 10 April 2014 08:58)

    Ich bin der Meinung das ein neues Gesicht dem TBO gut tuen würde einen Trainer zu holen der nochmal bei Null anfängt wo jeder Spieler gleich ist.
    Jetzt den
    Trainer der 2ten zu befördern halte ich für keine gute Idee das geht nie gut.
    Aber jeder Trainer der beim TBO im gespräche sollte im vorfeld ein Bewerbungsgespräch mit Gutarie machen nicht das es so endet wie mit Stolp.


  • #11

    Insider (Donnerstag, 10 April 2014 12:38)

    @Dirk Kallweit .:Das wusste Ich natürlich nicht weshalb er aufhört,wurde ja auch nie öffentlich gemacht.Dachte nur das er evt. der richtige wäre,da er wie Ich finde Jahre lang gute Arbeit bei Arminia abgeliefert hat.
    Ist den dort schon ein Nachfolger in Sicht???

  • #12

    Allstar (Donnerstag, 10 April 2014 16:07)

    Michael Zwick

  • #13

    Dirk Kallweit (Freitag, 11 April 2014 08:13)

    @ Insider: Ist ja nicht schlimm das man es nicht weiß.
    Nachfolger wird so ein komischer Vogel, nennt sich auch Kallweit.

    Seine Schuh- und Körpergröße habe ich ja schon, also nehme ich seinen Posten als Trainer in der nächsten Saison. ;-)

  • #14

    TBOler (Freitag, 11 April 2014 12:53)

    Im Großen und ganzem würde uns ein neuer Trainer gut tuen der sich sein eigenes Bild von jedem Spieler macht, so wird auch die Motivation für jeden von uns größer immer alles im Training zugeben was eigentlich normal seien sollte aber es nicht immer ist.
    Und ich bin mir sicher das die Verantwortlichen den passende Person finden werden für den Trainerposten.

    P.s Brecher wehe

  • #15

    @ Insider (Freitag, 11 April 2014 13:38)

    Nachfolger von Kallweit wir Kallweit (Dirk für Marc)

  • #16

    Wo das wohl endet (Freitag, 11 April 2014 14:43)

    Man kann wohl davon ausgehen das der TBO nächstes Jahr nur eine Mannschaft hat. Leistungsträger aus der Zwoten verlassen den Verein oder gehen in die Alte Herren. Trainer und Spieler werden im unklaren gelassen ob es nächstes Jahr noch eine Reserve gibt. Chaos jetzt schon vorprogrammiert.