Hans-Günter Bruns folgt auf Michael Lorenz

Hans-Günter Bruns wird zur Saison 2014/15 neuer Cheftrainer von Arminia Klosterhardt. Damit tritt er die Nachfolge von Michael Lorenz an, der den Landesligisten zwei Jahre erfolgreich führte. Als ehemaliger Profi spielte der heute 59-jährige Bruns für Wattenscheid 09, Schalke 04, Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach. Zudem absolvierte er vier A-Länderspiele. Seine erfolgreichste Zeit als Trainer hatte Hans-Günter Bruns bei Rot-Weiß Oberhausen, mit dem er sensationell in die 2. Liga aufstieg.

Michael Lorenz.
Michael Lorenz.

„Mit Hans Günter Bruns haben wir einen erfahrenen und renommierten Trainer verpflichtet, der in Oberhausen einen exzellenten Ruf hat“, so das Statement des Sportlichen Leiters André Stange. Gleichzeitig dankt der Vorstand Michael Lorenz, der aus persönlichen und beruflichen Gründen bis Anfang April keine Zusage für die neue Saison geben konnte. Um die neue Saison zeitnah planen zu können, musste der Verein jetzt eine Entscheidung für die Trainerstelle treffen. „Michael Lorenz hat für die DJK Arminia hervorragende Arbeit geleistet. Er hat durch sein überragendes Engagement und seine sportlichen Fähigkeiten unseren Verein und die Mannschaft erheblich weiterentwickelt. Wir wünschen ihm für seine private und sportliche Zukunft alles Gute“, so die ungeteilte Meinung des Vorstandes.

 

Text: Arminia Klosterhardt

Kommentar schreiben

Kommentare: 19
  • #1

    Oberhausener (Dienstag, 08 April 2014 15:26)

    Michael hat eine junge gute Truppe zusammengestellt und man wird ihn schnell vermissen. Zudem sind einige Jungs nur wegen Lorenz zur Arminia gewechselt. Mal sehen wer da so geht.

  • #2

    Frechheit...... (Dienstag, 08 April 2014 16:17)

    Den michael da so rauszuhauen!!

  • #3

    Experte (Dienstag, 08 April 2014 16:23)

    Wie kann man ihn holen? Der Ahmed Mohammed wäre doch frei gewesen, er wollte doch ein gut geführten Verein mit guter Jugend Arbeit ;-)

  • #4

    Kopfschütteln (Dienstag, 08 April 2014 17:04)

    Kein Verständnis!!!!!
    Kopf hoch Micha. Bin mir sicher das du in Kürze einen Interessanten Verein finden wirst der deine Arbeit auch zu würdigen weiß.

  • #5

    Ernst Middendorp (Dienstag, 08 April 2014 18:23)

    Lorenz wollte den Verein auf den Kopf stellen ! Der Verein nennt sich Arminia Klosterhardt und nicht Arminia Lorenz

  • #6

    Fair (Dienstag, 08 April 2014 19:07)

    Wenn so ein Trainer wie H. G. Bruns zu haben ist muss man zuschlagen.

  • #7

    frank l. harry (Dienstag, 08 April 2014 19:44)

    HGB ein guter mensch und ein klasse trainer!er wird arminia weiter bringen!alles gute!

  • #8

    Pidder1950 (Dienstag, 08 April 2014 19:57)

    Eigentlich wollte ich keine Kommentare in diesem Forum abgeben. Aber was jetzt bis #5 an unqualifizierten Äußerungen abgelassen worden ist, hat mich meine Meinung ändern lassen. Bei den Gesprächen mit Michael Lorenz ist keiner der Kommentatoren dabei gewesen, also wie kann man da von "raushauen" oder "Kein Verständnis" reden und als "Experte" Besetzungsvorschläge machen. Nur wenn man die Fakten kennt, sollte man sich zu einer Meinung hinreißen lassen.
    Ich bedauere, dass Michael Lorenz nach nur zwei Jahren nicht mehr Trainer der DJK Arminia Klosterhardt sein wird. Ich hätte ihm zugetraut, die elf Jahre von Achim Meyer zu erreichen oder zu toppen. Jedenfalls gebührt ihm großer Dank für seine Arbeit - das Ergebnis konnte man am Sonntag bei Rhenania bestaunen. Für seine und die Zukunft seiner Familie wünsche ich Michael Lorenz alles erdenklich Gute.
    Was HGB für die Arminia leisten kann und wird, werden wir ab Juli 2014 zur Kenntnis nehmen können. Ihm für seine Arbeit bei der Arminia viel Erfolg.

  • #9

    RB (Dienstag, 08 April 2014 20:58)

    Ohne Lorenz, hätte Arminia nicht so eine Mannschaft gehabt und man wird sehen was nächste Saison passiert wird.

  • #10

    Kenner (Dienstag, 08 April 2014)

    Hat Arminia ne 4.Mannschaft oder warum dieser Mohamed

  • #11

    Ehemaliger Spieler von h.g.b (Dienstag, 08 April 2014 22:04)

    Zu 5: dann hat Arminia jetzt gerade den richtigen

  • #12

    Laki (Dienstag, 08 April 2014 22:54)

    Schade Schade Lorenz war super

  • #13

    Eda (Dienstag, 08 April 2014 23:27)

    Kopf hoch .Aber schade schade schade schade schade

  • #14

    Lolilo (Dienstag, 08 April 2014 23:35)

    Lorenz ist und bleibt für uns bester trenner.Alle traurig

  • #15

    OB Ole (Mittwoch, 09 April 2014 09:51)

    Lorenz ist und bleibt ein guter und moderner Trainer. HGB wohl vorsichtig gesagt ein alter unmoderner Trainer, die Jungspunde der Arminia hätten was frisches gebraucht, aber alte Seilschaften installiert man wohl lieber.
    Der ´ja so arme Verein hat wohl einiges bei seiner letzten Feier verdient um einen HGB zu bezahlen,Gruss am sportlichen Leiter der Arminia, geschickter Schachzug, ob es da Provision vom Verein gibt?

  • #16

    Günther (Mittwoch, 09 April 2014)

    Die Frage ist ob das der richtige Schritt war. Von einem jungen dynamischen Trainer weg zu Bruns. Merkwürdigerweise finden gerade in Arminia grosse Umwälzungen statt, alle Seniorentrainer wurden neu besetzt. Im Juniorenbereich mittlerweise auch immer weniger Qualität. Gibt einem zu denken.

  • #17

    Unglaublich (Mittwoch, 09 April 2014 11:41)

    So und nun ist er zurückgetreten. Hätte ich an seiner Stelle auch getan.
    Wenn selbst in der Presse vom sportlichen Leiter bekannt gegeben wurde, dass Herr Lorenz bis zur 1. Aprilwoche Zeit hat. Freitag der 04.04. gehört bekanntlich dazu, wo sich dann Michael Lorenz für die Armina bekannte.
    Ich denke mal Bruns hatte schon im März unterschrieben. Pfui Herr Stange!

  • #18

    Armine (Mittwoch, 09 April 2014 14:09)

    Lorenz ist zurück getreten Hut ab Herr Lorenz.

  • #19

    jupp (Donnerstag, 10 April 2014 12:21)

    Alter Trainer, junger Trainer Heynckes hat mit 68 Jahren das Tripple geholt...
    Warum ist in der Jugend weniger Qualität? ?
    A Jugend Niederrheinliga Platz 6
    B jugend Leistungsklasse Platz 7
    C jugend Leistungsklasse Platz 4
    D jugend Leistungsklasse Platz 2

    Wo ist @16 dein prob