Waldhuck feiert Einzug ins Pokal-Finale

Die Senioren-Mannschaft der BSG Waldhuck steht im Pokal-Finale des BKV Oberhausen. Im Halbfinale setzte sich Waldhuck mit 4:2 nach Elfmeterschießen gegen Kurt Zeitarbeit durch, nachdem es 1:1 nach der regeluären Spielzeit geheißen hatte. Damit hat die BSG nun am 31. Mai die Möglichkeit, den Titel gegen Oberhaufen zu verteidigen, nachdem man schon 2013 die Trophäe gen Himmel strecken konnte. 

Unter den Augen einiger Zuschauer, die sich das Spiel nicht entgehen lassen wollten, kämpften beide Mannschaften von Beginn an und suchten ihr Glück in der Offensive. Chancen gab es auf beiden Seiten. Trotzdem ging es mit 0:0 in die Pause.

In Halbzeit 2 kam Kurt Zeitarbeit besser ins Spiel und drängte auf den Führungstreffer, was leider auch gelang. Eine kurze Unachtsamkeit und der gegnerische Stürmer war nach langem Zuspiel durch. Doch war es das? Nein! Wir bissen uns zurück und suchten die Flucht nach vorne und konnten mehr und mehr Druck auf Kurt Zeitarbeit ausüben. So war es Stefan, der den umjubelten Ausgleichstreffer erzielen konnte. Wir versuchten weiter auf den Führungstreffer zu drängen, mussten aber auch auf gefährliche Konter aufpassen. Doch hieß es am Ende 1:1 und es ging somit direkt ins Elfmeterschießen, wo unser Daniel zum Held werden sollte!

Nachdem Falk und Chris ihre Elfmeter sauber verwandelten folgte der zweite Elfmeterschütze von Kurt Zeitarbeit. Daniel machte sich lang und holte den Elfmeter aus der Ecke!

Stefan und David konnten ihre Elfmeter ebenfalls verwandeln, auch der dritte Schütze von Zeitarbeit, doch nun sollte Daniel das Spiel entscheiden. Auch der vierte Elfmeter konnte gehalten werden. Die Freude kannte keine Grenzen und alle stürmten auf Daniel!

Wir sind wieder im Finale und haben somit am 31.05.2014 die Möglichkeit unseren Titel gegen die SG Oberhaufen zu verteidigen! Wir danken euch für die gestrige Unterstützung!

 

Das Finale findet am 31.05.2014 um 17:00 Uhr auf der Platzanlage Solbadstraße in Oberhausen-Alstaden statt.

 

 

Markus Fürbach, BSG Eintracht Waldhuck

Kommentar schreiben

Kommentare: 0