Dincer Erdogan übernimmt die Reserve

SuS SB Gladbeck II hat einen Nachfolger für Thorsten Packeisen gefunden und ist dabei in den eigenen Reihen fündig geworden. Neuer Trainer des Gladbecker C-Ligisten ist Dincer Erdogan, der auch in der vereinseigenen Alt Herren-Mannschaft spielt. „Er trainiert bereits die Mannschaft seit Anfang März und die jüngsten Erfolge zeigen uns, dass sein zielstrebiges Training Wirkung zeigt und auch wieder mehr Leute am Training teilnehmen. Derzeit nehmen 22 Spieler am wöchentlichen Training teil“, so der 2. Vorsitzende Kevin Krause gegenüber Auf'm Platz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Hoecker (Montag, 07 April 2014 15:33)

    Sauber der Dince.

    Viel Erfolg von nem alten Kumpel.

    Ho

  • #2

    Hurra (Montag, 07 April 2014 16:10)

    sauber Dincer. Komme nun wieder mit Freude zum Training. Macht endlich wieder richtig Bock.

  • #3

    dagobert duck (Dienstag, 08 April 2014 21:48)

    So langsam finde ich es lächerlich gegen den t.packeisen zu schießen ..... Von der zweiten Mannschaft sind immer noch die gleichen Spieler beim Training ...... Nur weil a Jugend Spieler und ah spieler dabei sind braucht ihr nicht denken das es an dem neuen Trainer liegt

  • #4

    beobachter (Dienstag, 08 April 2014 22:24)

    Naja der erfolg blieb am anfang aus der erste sieg kam unter mike flinkmann und so viele wie angekündigt sind teilweise auch nicht beim training.ab und zu mal am boden der tatsachen bleiben.

  • #5

    M.F (Mittwoch, 09 April 2014 10:04)

  • #6

    Insider (Mittwoch, 09 April 2014 13:57)

    Naja 22 MANN??
    Man sieht nur DI und DO jeglich 5-8 MANN.
    HURRA man kommt mit freude zum Traning !!!

    Man hört auch das sich andere Spieler schon neue Vereine aussuchen....