SV Zweckel kassiert 13. Saisonpleite

Der SV Zweckel steckt endgültig in der Krise. Der Gladbecker Oberligist verlor am Mittwochabend das Nachholspiel gegen SuS Neuenkirchen mit 0:3 und wartet damit in 2014 noch immer auf den ersten Sieg. Der letzte Erfolg für den Aufsteiger datiert vom 30. November letzten Jahres, als man beim VfB Hüls mit 3:2 gewann. Durch die 13. Saisonpleite im 23. Spiel rücken die Abstiegsplätze erneut ein Stück näher. Immerhin gab es aus Sicht des SV Zweckel eine gute Nachricht: Markus Poloczek stand nach vier Monaten Verletzungspause erstmals wieder im Kader der Gladbecker.

Von Raphael Wiesweg

Oberliga Westfalen | Nachholspiel vom 14. Spieltag

SV Zweckel - SuS Neuenkirchen 0:3 (0:1)

Lag es vielleicht daran, dass die Gäste völlig befreit aufspielen konnten, nachdem nun klar ist, dass auch Neuenkirchen nicht die Regionalliga-Lizenz beantragt hat und somit definitiv auch nächste Saison Oberliga spielen wird? Der Gastgeber sprach auf Twitter von einer völlig verdienten Niederlage gegen den Tabellenachten. Somit verliert der SV Zweckel auch etwas den Status einer starken Heimmannschaft, schließlich kassierte die Mannschaft von Trainer Günter Appelt im 13. Heimspiel die fünfte Niederlage. Bereits nach zehn Minuten gingen die Gäste in Führung, ehe der angeschlagene, aber dennoch spielende Kaminski mit einem Kopfball nach 25 Minuten scheiterte und auch Fabio Sardini kurze Zeit später mit links über das gegnerische Gehäuse schoss. Auch nach dem Pausentee drückten die Gladbecker, die dann aber nach einer guten Stunde und einem völlig verrückten Weitschuss aus 50 Metern das 0:2 hinnehmen mussten. Mit einem Konter kurz vor Schluss, als die Gastgeber alles nach vorne geworfen hatten, machte die SuS den berühmten Deckel auf das Spiel. Für den SV Zweckel geht es nun am kommenden Sonntag weiter, wenn man Roland Beckum empfängt, den Tabellenfünften der Oberliga Westfalen.

Tore: 0:1 (10.), 0:2 (67.), 0:3 (88.)

 

Ebenfalls am heutigen Mittwochabend spielten:

FC Gütersloh - TuS Dornberg 1:2

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    ... (Freitag, 28 März 2014 22:09)

    Markus Poloczek stand aber schon gegen Rödinghausen im Kader..