Ungefährdeter Sieg für Drittvertretung

Stark ersatzgeschwächt ging es diesen Sonntag für die dritte Mannschaft vom SV Rhenania zu Adler Oberhausen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man das Spiel mit 5:2 für sich entscheiden. Der gesperrte Kapitän Jens Lüer debütierte als Trainer an der Seitenlinie und wird auch in den kommenden Wochen das Amt des Trainers bekleiden, da sich Christian Hoffmann für 2 Wochen in den wohlverdienten Urlaub abgemeldet hat. Die Tore erzielten Ü.Karadayi (2), D.Ingler, A.Uzal, M.Gräwingholt. Hervorzuheben ist noch Torwart Stefan Heigl, der einige Torchancen der Gastgeber hervorragend parieren konnte.

Text: SVR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0