Erkenschwick will nicht aufsteigen

Das könnte noch lustig werden in dieser Oberliga-Saison. In der Oberliga Westfalen, in der auch der SV Zweckel aktiv ist, kann es am Saisonende dazu kommen, dass die beiden Erstplatzierten nicht aufsteigen werden. Die Spielvereinigung Erkenschwick gab am gestrigen Montag bekannt, keine Lizenz für die Regionalliga zu beantragen. "Der Verein ist einfach noch nicht so weit", hieß es seitens der Stimberger. Derzeit belegt Erkenschwick den zweiten von zwei Aufstiegsplätzen. Auf dem ersten steht unangefochten Arminia Bielefeld II, das aber nicht aufsteigen darf, wenn die eigene Erstvertretung aus der 2. Bundesliga absteigen wird. Für den SV Zweckel wird es aber dennoch nicht reichen. Der Abstand zu Platz vier, den derzeit RW Ahlen inne hat, beträgt 13 Punkte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0