B1- und D2-Junioren auf Meisterschaftskurs

Die Jugendabteilung von Adler Osterfeld blickt (mal wieder) auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurück. Die B1 ist weiter auf Aufstiegskurs, sorgte beim 5:4 über den VfR 08 Oberhausen aber für ein völlig verrücktes Spektakel. Auch die D2 konnte sich freuen. Im Spitzenspiel setzte man sich gegen die D2 von Buschhausen 1912 durch, womit man ebenfalls auf Meisterschaftskurs ist. Außerdem heute auch dabei: Die Informationen rund um die Pfingstturniere des SV Adler Osterfeld, die vom 7. bis 9. Juni stattfinden, zu der alle interessierten Jugendmannschaften von der F- bis zur C-Jugend eingeladen sind.

B1-Junioren auf Aufstiegskurs in die Kreisleistungsklasse

Wir machten früh das 1:0 durch Dustin Ritter . Das Spiel schien gut zu laufen. in der Folgezeit hatten wir viele Torchancen, die beste vergab Dustin Ritter frei vor dem Tor stehend. Von da an begannen wir überheblich zu spielen. Man muss auch sagen, dass unsere Hintermannschaft nicht ihren besten Tag hatte. Der VFR 08 drehte das Spiel und zur Pause lagen wir 1:2 zurück.

   Nach der Halbzeit wurde unser Spiel leider nicht besser. Nur dank einer Einzelleistung von Enes Türk das 2:2 So ging das ganze Spiel weiter. VFR 08 macht das 2:3, Enes macht das 3:3. Dann machten beide Torleute keine gute Figur so dass es 4:4 stand. Den Schlusspunkt setzte wieder Enes mit dem 5:4. In der Folgezeit flogen diverse Spieler mit Zeitstraffen vom Platz. Am Ende gewannen wir das Spiel Glücklich mit 5:4. 

   Zum Schluss muss man einfach sagen Hauptsache gewonnen und dem Aufstieg ein Stück näher gerückt.

 

Text: Thorsten Pewny , Trainer der B1-Junioren

 

D2-Jugend siegt im Spitzenspiel

Am vergangenen Samstag kam es im Osterfelder Waldstadion zu einer sehr interessanten Begegnung. Die D2-Jugend von SV Adler Osterfeld traf auf den stärksten Konkurennten in der Meisterschaft SC Buschhausen 1912 D2. Zwar führten die Jungen Adleraner die Tabelle mit 10 Punkten Vorsprung an, doch die Osterfelder hatten bereits zwei Spiele mehr auf dem Konto, so dass es bei einer Niederlage noch einmal richtig spannend im Meisterschaftskampf werden konnte.

 

Von Beginn an spielten die Buschhausener einen sehr ansehnlichen Fußball, und ließen den Ball und teilweise auch den Gegner gut laufen. Sehr oft wurde das Heimteam aus Osterfeld in die eigene Hälfte gedrückt, doch entweder kam der letzte Pass der Buschhausener nicht gut genug an, oder man scheiterte am sehr stark aufspielenden Torwart Leon Jondral, der unsere Mannschaft in einigen Szenen vor einem möglichen Rückstand bewahrte. Mitten in der Druckphase der Buschhausener konnten die Osterfelder dann prompt im stile einer Spitzenmannschaft mit dem 1:0 antworten. Leon Baumgarten nahm den Ball nach einer tollen Flanke von der linken Seite volley, und hämmerte den Ball ins Tor. Dieser Führungstreffer brachte etwas mehr ruhe in das Spiel der Adler Mannschaft, und nachdem man nun einige gute Aktionen hatte konnte Simon Baier noch kurz vor der Halbzeit das so wichtige 2:0 erzielen.

 

Wer nun dachte Buschhausen gab sich hier in der 2.Halbzeit geschlagen, der lag total daneben. Erneut mussten die Osterfelder eine Druckphase der Buschhausener überstehen, und konnten auch diese mit viel Glück und der Hilfe von Torhüter Leon gut überstehen. Als den Gästen aus Buschhausen in den letzten Minuten so langsam die Luft ausging, drehte Adler noch einmal auf. Mika Zgid und erneut Simon Baier konnten das Ergebniss innerhalb der letzten 10.Minuten auf 4:0 hochschrauben. Doch auch Adler ließ in dieser Phase noch die ein oder andere Chance liegen. Mit 4:0 konnten die Osterfelder dieses Spiel dann aber nach großem Kampf und etwas Glück aber für sich entscheiden. "Trotzdem muss man den Gästen aus Buschhausen ein rießen Kompliment machen, die haben zu keiner Zeit der Spiels die Köpfe hängen lassen und während der gesamten 60 Minuten an sich geglaubt", so der D2-Trainer der Osterfelder Daniel Teigelkamp. Nächstes Wochenende geht es für die Osterfelder dann zur D3 von GA Sterkrade, wo man einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft machen möchte.

 

Text: Daniel Teigelkamp (SV Adler Osterfeld)

 

Pfingstturniere der Jugendabteilung

Vom 7. bis 9. Juni führt die Jugendfußballabteilung des SV Adler Osterfeld wieder ihr traditionelles Pfingstturnier durch. Es finden folgende Turniere statt:

 

  • Samstag: 07. Juni 2014 F - Jugend (Jahrgang 2005/2006) vorm.
  • E - Jugend (Jahrgang 2003/2004) nachm.
  • Sonntag: 08. Juni 2014 D - Jugend (Jahrgang 2001/2002) 
  • Montag: 09. Juni 2014 C - Jugend (Jahrgang 1999/2000)

 

Die Turniere finden auf der Kunstrasen-Sportanlage des SV Adler Osterfeld 1922 e.V.

an der Siepenstraße in 46119 Oberhausen statt.

An allen Tagen buntes Rahmenprogramm für Kinder und Eltern.

Für das leibliche Wohl unserer Gäste ist, wie jedes Jahr, bestens gesorgt.

 

Hiermit möchten wir Ihre Jugendmannschaften recht herzlich einladen.

Über eine Teilnahme Ihrer Jugendmannschaften würden wir uns sehr freuen.

Die Mannschaften werden nach Eingang berücksichtigt.

Die Bestätigung sowie die Turnierunterlagen senden wir Ihnen nach der Planungsphase zu.

Wir bitten um eine Rücksendung des beiliegenden Antwortschreibens bis zum:

 

25 . April 2014 per Post oder E – Mail

 


Carl Theisen

Turnierkoordinator

mailto:callytheisen@aol.com

mailto:jugend@adler-osterfeld.net

 

www.adler-osterfeld.net

Fußballverein

SV Adler Osterfeld 1922 e.V.

Jugendabteilung

Postfach 120 125

46101 Oberhausen

Turnier 2014 Einladung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 362.1 KB
Turnier 2014 Rückmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 439.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0