Fuhlenbrocker beim Eishockey

160 Spieler und Trainer aus der Jugendabteilung von Blau Weiß Fuhlenbrock haben am letzten Spieltag der Eishockey Bundesliga die Düsseldorfer EG lautstark unterstützt. Eine tolle Lightshow vor dem Spiel, heftige Rockmusik von ACDC und den Toten Hosen sorgten für Gänsehautstimmung in der Eishockeyhalle. Anlass war der Schoolsday der DEG mit der Stadt Düsseldorf.

Über 5000 Kinder und Jugendliche aus dem Großraum Düsseldorf konnten für einen symbolischen Eintrittspreis von 1 € das Spiel der DEG gegen die Grizzly Adams Wolfsburg am Freitag letzter Woche verfolgen. Insgesamt kamen über 12500 Zuschauer in den ISS Dom in Düsseldorf. Über den Teamausstatter der Jugend der Firma promotec Stefan Semir ist die Jugendabteilung von Blau Weiß Fuhlenbrock in den Genuss der ermäßigten Karten gekommen. Die 160 Fuhlenbrocker bedankten sich mit lautstarken Anfeuerungsrufen für die DEG. Am Abstieg der Düsseldorfer konnte auch der 3:1 Erfolg gegen die Wolfsburger nichts mehr ändern. Falls die Eishockeycracks einmal die Jugendspiele von Blau Weiß Fuhlenbrock besuchen möchten, sind sie herzlich eingeladen.

Text und Bild: Norbert Tillmann, BW Fuhlenbrock Jugendabteilung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0