Personalsorgen in der Innenverteidigung

Nach der schweren Verletzung von Jörn Nowak war auf der Position in der Innenverteidigung neben Felix Haas eigentlich Youngster Tobias Hötte fest eingeplant. Doch im Derby am Samstag in Essen drohen beide Letztgenannten genauso auszufallen wie der langzeitverletzte Nowak. Das Verletzungspech, was bei RWO in dieser Spielzeit immer nur komplette Mannschaftsteile lahm zu legen scheint, ist also zurück. Nach den Torhütern in der Vorrunde sind es dieses Mal die Innenverteidiger, die Sorgen bereiten.

Tobias Hötte muss mit einer fiebrigen Erkältung das Bett hüten und dürfte am Samstag noch nicht wieder zur Verfügung stehen. Leider ähnlich sieht es auch bei Felix Haas aus. Er zog sich beim Training einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu, auch für ihn dürfte die Zeit bis Samstag zu knapp werden.

 

 

U23-Derby von Sonntag auf Samstag verlegt

Am Wochenende treffen RWO und RWE nicht nur in der Regionalliga aufeinander, sondern auch eine Liga darunter, in der Oberliga Niederrhein, findet das kleine Rot-Weiße Derby zwischen Oberhausen und Essen statt. Ursprünglich für Sonntag, den 2. März, um 15.00 Uhr geplant, wird die Partie der beiden Zweitvertretungen jetzt auch auf den Samstag gelegt.

 

Anpfiff an der Lindnerstraße am Leistungszentrum in Oberhausen ist zeitgleich mit dem Derby der Ersten Mannschaften im Stadion Essen am Samstag, den 1. März, um 14.00 Uhr.

Texte: RWO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0