BVR sahnt weiterhin ab

Der Wahnsinn hält an und die Jugend des BV Rentfort holt sich am Wochenende das Triple bei F und G-Junioren bei den Hallenstadtmeisterschaften. So sammelten die Teams von der Hegestraße mittlerweile Titel Nr. fünf, sechs und sieben in der Sporthalle Rentfort-Nord. "Man weiß gar nicht was man dazu sagen soll aber das gab es wohl in Gladbeck so noch nicht", hieß es aus den Rentforter Reihen.

Hallenstadtmeisterschaft F1-Junioren

Bei den F1-Meisterschaften ging es bei 6 Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden bei einer Spielzeit von 10 Minuten. Verdient aber knapp gewann der BVR das erste Spiel mit 1:0 gegen SB Gladbeck. Im zweiten Spiel traf man auf die Mannschaft von Wacker Gladbeck. Auch hier war der BV Rentfort klar die bessere Mannschaft, konnte den Ball aber nicht frühzeitig im Netz des Gegners unterbringen. Trotzdem gewann man ebenfalls verdient mit 2:0. Nach kurzer Pause stand das dritte Spiel gegen Alemannia Gladbeck an. Diese wurden an die Wand gespielt und mit toll herausgespielten Toren begeisterte man die Zuschauer in der Halle. Nach den tollen Leistungen dachte schon man schon, den Titel in der Tasche zu haben. Dann aber kam das Spiel gegen Preußen Gladbeck und es setzte eine verdiente 0:2 Niederlage. Rentfort bemühte sich, aber es gelang in diesem Spiel nichts. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen die Gastgeber des Turniers, den SV Zweckel. Ein Sieg musste her, wollte man noch eine Chance auf den Titel haben, da der direkte Konkurrent SG Preußen sein Spiel gegen Wacker Gladbeck gewonnen hatte. In diesem Spiel besannen sich die Rentforter wieder auf ihre Stärken und gingen in der 7. Minute in Führung. Ein Treffer fehlte jetzt zum Titel und diesen erzielte Rentfort in der 9. Minute. So hieß es 2:0 für den BVR und es folgte kurze Zeit später der umjubelte Schlusspfiff.

 

Es spielten für den BV Rentfort: Firat Bilge, Dominik Buse, Jusef Chamdine, Niclas Friesen, Kevin Golouh, Dominik Grehl, Justin Schwandt, Tom Schwendner, Lennart Stratmann, Philip Timm, Hendrik Zocher

Trainer: Daniel Schwandt, Jörg Friesen und Markus Grehl

Hallenstadtmeisterschaft F2-Junioren

Die Hallenstadtmeisterschaft der F2-Junioren hatte alles zu bieten, was das Fußballherz begehrt. Die Zuschauer sahen spannende Spiele mit vielen Emotionen und am Ende stand der BV Rentfort als verdienter Hallenstadtmeister fest. Im ersten Spiel setzte der BVR die Zweitvertretung vom SV Zweckel unter Druck, erspielte sich viele Chancen und konnte am Ende nur knapp mit 1:0 gewinnen. Im zweiten Spiel ging es erfolgreich weiter, man gewann 2:0 gegen Wacker Gladbeck. In der dritten Partie gegen Preußen Gladbeck II gab es nach zum Teil schönen Kombinationen ein deutliches 4:0. Es folgte der vierte Sieg, jedoch konnte man das Spiel gegen Wacker Gladbeck II trotz Überlegenheit nur knapp mit 1:0 gewinnen. Im letzten Spiel musste ein Unentschieden gegen den SV Zweckel III her um den Titel mit zur Hegestraße zu nehmen. Doch die Mannschaft des Ausrichters wollte alles dafür tun um dem SV Zweckel II noch den Titel möglich zu machen. Eine Rentforter Niederlage und der Titel wäre wegen des etwas schlechteren Torverhältnisses nach Zweckel gegangen. Zweckel begann körperbetont und ging in der fünften Minute mit 1:0 in Führung. Aber die Rentforter kämpften und hielten dagegen, warfen alles nach vorne und erarbeiteten sich eine Torchance nach der anderen. Zweckel versuchte mit allen Mitteln das Ergebnis zu halten doch 30 Sekunden vor der Schlusssirene schoss der BVR den hochverdienten Ausgleich und nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr.

 

Es spielten für den BV Rentfort F2-Junioren Tim Sandmeier, Yasin Koca, Luca Frala, Florian Czupala, Paul Kornfeld, Fabrice Twiehaus, Ben Nüsgen, Lars Kraska, Leandro Lewandowski

Trainer: Ralf Halac Andreas Kraska

 

Hallenstadtmeisterschaft G1-Junioren

Die G1 hat in der Sporthalle Rentfort-Nord die Serie der Rentforter Fußballjugend fortgesetzt und souverän den Hallenstadtmeister-Titel an die Hegeroad geholt. Gleich im ersten Spiel zeigten sie, wer die Favoritenrolle innehat. Gegen die G1 von Preußen Gladbeck gab es einen nie gefährdeten 5:0-Erfolg. Im zweiten Spiel war die G2 des SV Zweckel ohne Chance. Mit 7:1 gab es den höchsten Sieg des Turniers. Im dritten Spiel kam es dann zum Aufeinandertreffen der G1-Mannschaften des SV Zweckel und des BVR. Die bis dahin ebenfalls zweimal siegreichen Zweckler hatten aber dem Rentforter Spiel wenig entgegenzusetzen und unterlagen verdient mit 2:0. Im abschließenden vereinsinternen Duell gegen die eigene G2 gab es dann einen 3:0-Erfolg, bei welchem sich der BVR- Jungjahrgang tapfer schlug. In der Abschlusstabelle landete die G1 mit der optimalen Punktausbeute von 12 Punkten und 17:1 Toren auf dem ersten Platz. Den zweiten Platz belegte der SV Zweckel vor der G2 des BV Rentfort. Trainer Dogan Özdemir war mit seiner Mannschaft sichtlich zufrieden.

 

In der Siegermannschaft standen (die Tore) Fabio Holzwarth , Jilwan Ergün (2), Mats Hoffmann (4), Fynn Zeidler (2), Julian Czupala (2), Felix Hoffmann (5), Yasin Merdivan, Moritz Jaromin (1), Moritz Peelen, Mikail Özdemir , Parshan Deyhim, Adam Demmer, Jonas Durchholz, Jonas Knobloch

 

G2 des BV Rentfort erspielt sich den verdienten 3.Platz und schneidet damit als Jungjahrgang 2008 besser ab als erwartet

 

Als eine von 2 Mannschaften des Jungjahrgangs 2008 erspielte sich der jüngste Rentforter Nachwuchs den verdienten 3. Platz. Dabei musste sich der BVR nur der eigenen G1 - dem späteren Stadtmeister - und der Zweckler G1 geschlagen geben. Gegen Preußen Gladbeck G1 gab es eine Punkteteilung. Die einzige gleichaltrige Mannschaft, die Reserve des SV Zweckel, wurde mit 5:0 deutlich besiegt. Trainer Maik Berndt war absolut zufrieden und war angetan über einige schön heraus gespielte Angriffe.

 

Das erfolgreiche Team (Tore): Maurice Nünke, Joel Amankwaa; Hendrik Uhlendorf, Dominik Pissarski; Fabian Berndt (5); Paul Ruhrländer; Kiyan Görlitz; Luke Wischnewski (1) Trainer Maik Berndt und Martin Görlitz

 

Tabelle G-Junioren: 

1. BV Rentfort I (07) 12 Punkte 17:1 Tore 

2.SV Zweckel I (07) 9 Punkte 11:3 Tore 

3. BV Rentfort II (2008) 4 Punkte 7:7 Tore 

4. Preuß. Gladbeck I (07) 2 Punkte 2:12 Tore 

5. SV Zweckel II (08) 1 Punkt 2:16 Tore

 

Texte & Fotos: BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    tuddy (Mittwoch, 26 Februar 2014 00:05)

    das drückt doch nur aus,das ihr super arbeit leistet,und die beste jgd.abteilung in Gladbeck habt.glückwunsch