Spielabbruch zwischen RSV und Ebel

Was ein spektakulärer Auftakt ins Fußballjahr 2014! Die Zuschauer ab der Bezirksliga abwärts konnten sich in Bottrop und Oberhausen heute gleichermaßen über Tore, Platzverweise und Elfmeter freuen. Dabei setzten sich die Bezirksliga-Favoriten Königshardt und BWO gleichermaßen durch - allerdings beide extrem knapp. An der Tulpenstraße wurde dabei der Vogel abgeschossen: Sieben Tore, vier Elfmeter, zwei davon gehalten und zwei Platzverweise. Während der eine Aufsteiger SW Alstaden in Bottrop bei Dostlukspor chancenlos war, sorgte der andere, SV Fortuna Bottrop, in Osterfeld für eine dicke Überraschung. In der Kreisliga A sorgte derweil die Reserve von Sterkrade-Nord dafür, dass der bisherige Tabellenzweite und Bezirksliga-Absteiger 06/07 nach 90 Minuten dumm aus der Wäsche guckte. Nutznießer waren Arminia Lirich und der SV Concordia. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 45
  • #1

    Johnny (Sonntag, 23 Februar 2014 20:47)

    BVO Absteiger Nummer 1

  • #2

    DsB2 (Sonntag, 23 Februar 2014 20:59)

    Netzer sag mal welches spiel hast du heute gesehen??
    DSB macht 2 fehler ihr trifft 2mal das wars!
    Ihr hattet heute glück das DSB nicht treffen konnte mit eurem spiel weisse bleibt ihr für immer in Kreisliga B

  • #3

    Ruhrpott (Sonntag, 23 Februar 2014 20:59)

    Typisches Ortsderby. Durch den Schiedsrichter immer wieder spannend gemacht. Glücklicher Sieg für BWO am Ende. In Unterzahl gekämpft wie die Lowen und belohnt worden. Die Aufholjagd geht weiter. Glückauf

  • #4

    weiter so (Sonntag, 23 Februar 2014 21:07)

    Bwo eins und zwei geben Gas

  • #5

    zu rsv - vfr (Sonntag, 23 Februar 2014 21:14)

    So eine Frechheit habe ich ja noch nie gesehen... Ich war heute nach langer Zeit wieder auf dem Fussball platz um mir ein spiel der Kreisliga a anzusehen. Was sich der Schiedsrichter da geleistet hat war wirklich tv reif. Abseitposotionen von mehr als 4-5 Meter wurden nicht gepfiffen. Alle Eber angriffe wurden kurz vor dem Tor durch den Schiedsrichter angepfiffen. Vorteile wurden nicht berücksichtigt. Die beiden platzverweise kann man auch nicht wirklich nachvollziehen. Wenn zeugen in diesen spiel gesucht werden stelle ich mich gerne zur Verfügung. Die Frechheit des Tages ist ja wohl mal Herr Bodo flamme. Die Ebel waren selbst mit 9 Mann noch immer besser wie der rsv und haben das komplette spiel an sich gezogen. Das 3:1 war wieder eine Abseitposotion vom aller feinsten. Ich kann die Spieler vom vfr Ebel durchaus verstehen das da die Sicherungen durchbrennen. Der schiri gehört bestraft und sollte nie wieder ein spiel pfeifen dürfen...... Skandal Skandal

  • #6

    Armine Hull (Sonntag, 23 Februar 2014 21:42)

    So jetzt knallen wir Post am Freitag weg und dann holen wir uns bwo 2 auf gehts Arminia 3.

  • #7

    Sepp Maier (Sonntag, 23 Februar 2014 21:52)

    Meine Güte, was ein Auftakt. Ebel wie immer, toll!

  • #8

    Norbert Elwer (Sonntag, 23 Februar 2014 21:56)

    Da wird die amtliche wieder voll

  • #9

    spielabbruch! ?? vfr-rsv (Sonntag, 23 Februar 2014 22:01)

    Das war unterirdische Freunde. Was ich da gesehen habe war ganz klarer betrug. Punkt aus ende

  • #10

    spielabbruch? ? (Montag, 24 Februar 2014 00:08)

    Rsv-vfr Ebel

    das habe ich noch nie erlebt. Zu meiner Zeit hätte der Schiedsrichter den platz nicht mehr verlassen.

  • #11

    lowe (Montag, 24 Februar 2014 08:03)

    lowe b mit der truppe werdet ihr nicht aufsteigen torwart schlecht.abwehr zulangsam u

  • #12

    spiller als trainer in batenbrock? (Montag, 24 Februar 2014 08:09)

    Habe gehort das spiller trsiner in baterbrock macht?ist da was dran!gruss dirk

  • #13

    zu @ 5 (Montag, 24 Februar 2014 08:24)

    lustig.. du sagst du bist zeuge und schreibst dein namen nicht hin lach...
    erst denken dann schreiben

  • #14

    Zu 5 (Montag, 24 Februar 2014 08:29)

    Du stellst dich "gerne" als Zeuge zur Verfügung und schreibst nicht einmal mit deinem Namen???? Also dafür ganz große Anerkennung.

  • #15

    No go (Montag, 24 Februar 2014 08:32)

    Was ich nicht verstehen kann, wieso Rhenania oder besser gesagt Herr dirr keinen Spieler aus der 1. ab gibt. Es saßen 4 Spieler und ein Torwart auf der Bank. Fuer die paar Minuten die, die gespielt haben hätten die glaub ich auch geschafft wenn die vorher 90min Kreisliga b gespielt hätten. Rhenania soll da wie eine Familie sein???

  • #16

    Jupp (Montag, 24 Februar 2014 08:37)

    Der Sascha Möllmann sollte sich entscheiden !
    Fußball oder Studium.
    Beides geht wohl nicht !

  • #17

    zu 5 (Montag, 24 Februar 2014 09:01)

    Ich gebe dir da absolut recht. Die Leistung des "Unparteiischen" war ein Witz. Seine Aussagen auf dem Platz die selbst zuschauer gehört haben genauso. Wenn du als Zeuge bereitstehst, dann melde dich doch einfach bei den Verantwortlichen des VFR. Dennoch sollte auch die Leistung der Ebler nicht zu kurz kommen. Die nach 2 Platzverweisen eine klasse Moral bewiesen haben und klar die bessere Mannschaft waren. Eine ganz starke Leistung der Mannschaft. Und wenn ich Herr Bodo Flamme wäre würde ich mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Das das der "Sieg" noch höher ausgefallen wäre. Denn der VFR war dem 2:2 näher als sein RSV dem 3:1 das wieder nur durch hilfe des Schiris gefallen ist. Also abwarten ob das spiel nicht doch wiederholt wird. Bei so vielen klaren fehlentscheidungen.

  • #18

    zu Adler -Fortuna (Montag, 24 Februar 2014 09:22)

    Muss echt sagen das ich beeindruckt bin, wie es die junge Mannschaft von Fortuna schafft , mal nicht volle Pulle drauf zu gehen sondern mal ein anderes Konzept hat für ein Spiel .
    Klasse taktische Leistung. Natürlich war Adler kurz vor der HZ nicht nur das optisch aktivere Team und das auch in der zweiten Halbzeit , jedoch waren sie in ihren Mitteln beschränkt was das erspielen von hochkarätigen Chancen angeht . Letztendlich ein glücklicher Sieg aber mit einer Leidenschaft die die Klasse hält . Bravo Jungs .

  • #19

    Tim (Montag, 24 Februar 2014 10:32)

    Was war denn da bitte bei Polonia-TBO 2 los? So eine Schiedsrichterleistung habe ich noch nie gesehen. Schmeisst 3 Mann von TBO vom Platz und einen von Polonia obwohl es ein total Faieres Spiel von beiden Seiten war. TBO kann sich bei Ihrem Schnapper bedanken das es für die 3 Punkte gereicht hat. Aber so ein Schiri hat im Fussball nix zu suchen. Wann macht hier der Verband endlich mal was?????

  • #20

    Insoder (Montag, 24 Februar 2014 11:29)

    Die Amtliche wird richtig voll. 2 Spieler von post haben gespielt ohne Freigabe des alten Vereins. Die Punkte sind schon mal weg, wenn Adler Oberhausen Einspruch einlegt.

  • #21

    Bottroper (Montag, 24 Februar 2014 12:02)

    Zitat des Schiedsrichters :Ich habe das Spiel abgebrochen weil ein Spieler auf den Boden gespuckt hat ,und da ich mich nicht anspucken lasse breche ich das Spiel ab .
    Frage von mir :Kann man ein Spiel ohne Abpfiff beenden ?.
    Er ist nämlich ,nachdem das 3:1 gefallen war ,vom Platz gelaufen ohne abzupfeifen

  • #22

    Ebeler (Montag, 24 Februar 2014 12:11)

    Bodo deine Aussagen direkt nachdem Spiel hörten sich aber anders an .
    Zitat : Meine Spieler haben nur Kraft für 60 min und deshalb hättet ihr das bestimmt noch gewonnen .:-)

  • #23

    Ex-Coach (Montag, 24 Februar 2014 12:27)

    Schade dass Grün weiss holten nicht mehr in der Bezirksliga dabei ist. Hätte gerne den kleinen Stürmer Popal von da wider in aktion gesehen. Hat echt spass gemacht den Jungen beim spielen zu zu sehen.. Weiss jemand wo der Junge jetzt kickt? Eine Antwort wäre nett. Danke

  • #24

    RSV-VFR (Montag, 24 Februar 2014 12:53)

    Ganz starke Leistung des Schiris. Über die Karten die in diesem Spiel gezeigt wurden lässt sich streiten. Aber über die anderen Fehlentscheidungen nicht!!
    Dennoch sollte man die Leistung des VFR zu würdigen wissen denn selbst in unterzahl waren sie spielbestimment und hätten den ausgleich mehr verdient als der RSV das geschenkte 3:1. Sollte das spiel wiederholt werden muss sich der RSV warm anziehen. Und wenn nicht sollte der VFR auf diese Moral stolz sein und daruf aufbauen.
    mfg
    Der Neutrale

  • #25

    @Bottroper (Montag, 24 Februar 2014 13:20)

    nein das kann er nicht. Nur eine der vielen Fehler die der "unparteiische" gemacht hat. Genauso wie seine Aussage zu einem Ebler Spieler, die sogar Zuschauer mitbekommen haben, er würde für den VFR keinen Vorteil mehr laufen lassen. An stelle des Schiris würde ich meine Karriere beenden und mich für diese Leistung entschuldigen. Bei anderen Spielen wäre er nicht mehr von alleine vom Platz gelaufen.
    LG
    Der Neutrale

  • #26

    rsv - vfr (Montag, 24 Februar 2014 13:34)

    Ich habe selbst über 30 Jahr Fussball gespielt und schon die ein oder andere komische Entscheidung eines Schiedsrichter hin nehmen müssen. Aber was gestern passiert ist das hat niemand verstanden. Der Schiedsrichter war total überfordert und das spiel total unruhig gemacht. Er ist nach dem 3:1 was übrigens wieder abseits war im dauerlauf vom platz gelaufen und niemand wusste was los ist. Spieler,Zuschauer,sowie Trainer haben sich ratlos gegenüber gestanden. Und jetzt mal zum Herr Bodo flamme. Das ist mal eine Frechheit zu behaupten das ihr besser gewesen sein sollt. Ebel war mit 9 Mann noch immer eine Klasse besser und hätten auch die Tore gemacht wenn der Schiedsrichter nicht 3 mal ganz klar Vorteil abpfeifen würde. Darauf hin sagte er nich das er jeden Vorteil von Ebel abpfeifen. Und da sollen die Spieler ruhig bleiben? Das game geht vor das sportgericht und dann Sehen wir mal weiter.

  • #27

    postler (Montag, 24 Februar 2014 14:27)

    @insider
    Du glaubst auch wir sind doof ! Waren beide spielberechtigt ! Wurde vorher alles abgeklärt ! In der hinrunde haben das auch schon welche versucht aber holt mal lieber aufn platz punkte gegen uns ;)

  • #28

    der dünne (Montag, 24 Februar 2014 14:50)

    Glück-Auf ohne Chance gegen Buschhausen, wobei die 12er keinen guten Ball gespielt haben.

  • #29

    Rhenania (Montag, 24 Februar 2014 14:59)

    @15

    Wenn man kein Hintergrundwissen hat, sollte man einfach die Schnauze halten.
    Hat ja auch so gereicht für VfB 2, trotz derer Unterstützung von vier Mann plus Schiri.

  • #30

    Adler Oberhausen (Montag, 24 Februar 2014 15:10)

    Schon wieder spielt Post SV mit Spielern die nicht Spielberechtig waren einfach nur s Blöd.

  • #31

    RSV vs VFR (Montag, 24 Februar 2014 15:19)

    Ich persönlich finde es sehr schade das so ein Spiel nicht aufgenommen wurde um es mal beim Kreis vorzulegen. Ich bin mir sicher das dieser Schiedsrichter zum letzten ein Spiel geleitet hätte. Selbst ein gestellter Schiedsrichter vom RSV Klosterhardt hätte es besser gemacht.

  • #32

    zu 13 & 14 (Montag, 24 Februar 2014 15:23)

    Warum soll ich in einen Öffentlichen Netzwerk mein Namen nennen. Meint ihr wirklich es ist so schwer die Telefonnummer vom VFR Ebel heraus zu finden ?? Mein Gott erst denken dann schreiben. Selbst meine Frau hätte das Spiel besser gepfiffen.

  • #33

    SC20 (Montag, 24 Februar 2014 16:31)

    Starkes Spiel von Spielclub sehr Junge Manschafft

  • #34

    VFB 2 (Montag, 24 Februar 2014 18:10)

    Schön das ihr verloren habt, obwohl und gerade weil viele aus der Ersten gespielt haben.



  • #35

    Fuhlenbrocker (Montag, 24 Februar 2014 23:48)

    Der Witz war als einige Leute des Vorstandes vom VFR Ebel noch vernünftig mit dem Schiedsrichter einige Worte wechseln wollten wurden sie vom Schiedsrichter samt Vorstand des VFR des Raumes verwiesen.Der Schiedsrichter der sein erstes Spiel bei den Senioren der Kreisliga A Pfiff war sichtlich nicht Herr seiner Sinne,wie kann man es sonst erklären das er nachdem er schon zum Mittelkreis galaufen war von einigen RSV Spielern auf einen Angeblichen Foulelfmeter hingewiesen wurde,den er dann im NACHHINEIN auch prompt gab,er hat sich wie einige gehört haben gegenüber einigen Ebler Spielern geäussert,das er nicht gewillt ist für Ebel einen Vorteil anzuerkennen,was er auch prompt machte indem er jeden Angriff der Ebler zu verhindern wußte.Ich hoffe das er demnähst wieder nur Jugendspiele Pfeift oder seine Karriere nach dieser Katastrophalen Leistung an den Nagel Hängt.Desweiteren hoffe ich das die Schiedskommission eine Neuansetzung des Spieles ansetzt,das wäre für Ebel mehr als verdient,dann aber mit einem vernünftigen Schiedsrichter,das ist meine Meinung als unparteiischer Zuschauer aus Fuhlenbrock der nur ein normales Spiel sehen wollte,bei dem die Ebler von dem Herrn Schiedsrichter gnadenlos benachteiligt wurden.

  • #36

    Experte (Dienstag, 25 Februar 2014 05:06)

    Hali hallo, also zuerst freu ich mich ja das die Rückrunde gestartet ist und das so wie schon lange net mehr.viele enge und strittige spiele so soll es sein in der kreisklasse. Ich finde es schade das imernoch viele in ihre alten Muster verfallen und gut 80% einfach immer die leichte Lösung suchen---》schiri war schuld usw.. Also ohne böses zu wollen liebe Sportfreunde aus ebel ja der schiri war wohl etwas daneben aber eure spieler auch, wie kann man sich vir dem schiri aufbäumen und ihn anschreien und klar is das ärgerlich wenn er so bescheiden das soiel leitet aber die platzverweise seit ihr selbst schuld! Die moral eurer Truppe ist oder war top ohne frage da kann sich manch einer ne scheibe abschneiden.spielerisch war es wohl von beiden Mannschaften nicht der große sport aber das ebel näher am 2zu2dran war finfe ich nicht so sie haben zwar gekämpft wie die Löwen aber es war net ein richtiger abschluss aufs tor des super schnapper des rsv zu sehen und dann setzt rsv den konter zum 3zu1.was danach geschehen ist gibts halt nur in der kreisklasse ohne frage aber glaube rsv hätte lieber weiter gespielt. Aber jetzt ist ws wie es ist und ich finde jetzt nachzutreten und zubsagen mann hätte mit 9mann n3zu1gedreht ist ein wenig vermessen.kämpft einfach weiter so wie sonntag und ihr bleibt auch in der liga. Glück Auf

  • #37

    Adler OB (Dienstag, 25 Februar 2014 07:38)

    Adler Oberhausen sollte dringend protest einlegen... man munkelt, dass zwei Spieler nicht spielberechtigt waren.

  • #38

    BWF (Dienstag, 25 Februar 2014 07:56)

    Klasse Herr Hülsmann, mit Ihnen wird Fuhlenbrock wieder zu alter Stärke gelangen... weiter so !!
    Es ist wirklich schade, was derzeit in Fuhlenbrock abgeht.. Wie kann man an diesem Mann bloß festhalten, er sollte einfach wieder in SEINEN Essner-Raum wechseln und Fuhlenbrock nicht kaputt machen !!

  • #39

    @38 BWF (Dienstag, 25 Februar 2014 16:59)

    So sehen das alle, aber mein Eindruck ist dass der Vorstand anscheinend keine lust hat einen neuen Trainer zusuchen...zutraurig

  • #40

    Stauder (Dienstag, 25 Februar 2014 17:11)

    Zieht dann sein Trainergehalt wieder raus. BWF ist dann wie ein Auto ohne Strom

  • #41

    Regelkunde (Dienstag, 25 Februar 2014 17:56)

    Der Schiedsrichter muss nicht unbedingt das Spiel durch einen Pfiff abbrechen. Es kommt immer auf die Situation an. Beispiel : Wenn eine Tätlichkeit gegenüber dem Schirdsrichter ausgeübt wird, wird er sich bestimmt nicht mehr die Zeit nehmen in seine Pfeife zu blasen. Ein Spiel wird nie wiederholt nur weil Fehlentscheidungen vorliegen, das sind eben Tatsachen entscheidungen. Ein Spiel wird nur wiederholt wenn der Schiesdrichter ein Regelverstoß begeht. Da hier kein Regelverstoß vorliegt, wird das nicht der Grund sein falls das Spiel wiederholt wird. Wenn der Spieler aber den Schiedsrichter abgespuckt hat, wird das Spiel definitiv nicht wiederholt. Aber wenn die Spuckattacke nur auf den Boden gerichtet war und das wird von viele bestätigt, wird das Spiel wiederholt.

  • #42

    Armine (Dienstag, 25 Februar 2014 21:41)

    Morgen Sieg gegen bwo eins für Lorenz wegen der Stadmeisterschaft

  • #43

    xavi (Mittwoch, 26 Februar 2014 05:22)

    Fuhlenbrock war alleine schon auf dem Weg kaputt zu gehen.
    Er hat sie letztes Jahr aus der Lethargier geholt und ne Perspektive geschaffen.
    Dieses Jahr ist nur Müll aber solange niemand im Vorstand nen Plan hat oder auch nur ne Idee wie die Zukunft aussehen soll können die froh sein das er das noch macht.

  • #44

    Kalle (Mittwoch, 26 Februar 2014 09:15)

    Zu 13 und 14. Hallo ihr besserwisser wo steht den euer Name,ihr seid mir die richtigen selbst unter einem Pseudonym posten und hier andere Leute die einen Klasse Beitrag schreiben angreifen.Ich vermute mal das ihr das Spiel Live nicht gesehen habt sonst würdet ihr auf Grund dieser unglaublichen Leistung des SOGENANNTEN UNPARTEISCHEN anders Denken. RSV war stehend KO und es wäre sehr wahrscheinlich noch ein Sieg der Ebeler die mit 9 Mann gegen 12 Spielten ( den Schiedsrichter eingerechnet) rausgesprungen.Das Spiel muß wiederholt werden,alles andere wäre ein Skandal.Sollte es der Trainer von RSV mit seinen unglaublichen Kommentaren anders sehen dann sollte er seine Trainerlizenz abgeben.Zu 5 ein Klasse Beitrag.ZU meinem Pseudonym Namen,ich heisse Kalle und jeder in Ebel kennt mich.

  • #45

    Neutraler (Mittwoch, 26 Februar 2014 12:42)

    Zu Fuhlenbrock, ich kann mich noch ganz stark darin erinnern das ihr noch vor 2 Jahren in der B-Liga gegen den Abstieg gespielt habt und ihr gerade mal einen Kader von 13 Leuten hattet. Sind wieder die typischen Bombenleger und aussortierten Spieler die hier Feuer legen Echt Arm.