Patrick Schikowski muss etwas kürzer treten

Patrick Schikowski markierte am Samstag in Lippstadt das 1:0 und war mit seinem Schuss, den Felix Haas in das Tor abfälschte, auch maßgeblich am 2:0 beteiligt. Allerdings klagte Oberhausens Nummer 11 nach dem Spiel über leichte Probleme im Oberschenkel. Aufgrund einer Muskelverhärtung muss der schnelle Neuzugang in den nächsten Tagen beim Training kürzer treten, möglicherweise sogar pausieren. Und weitere RWO-News!

Kontaktadressen der neuen Fanbeauftragten -  Anke Gryszka und Uli Penzlak per E-Mail erreichbar

 

Seit gut einer Woche steht die neue Fanbetreuung durch Anke Gryszka und Ulrich Penzlak als „Doppelspitze“ nach der Wahl beim Verl-Spiel fest. Als Fanbeauftragte des Vereins können die beiden bei Heim- und Auswärtsspielen persönlich jederzeit angesprochen werden, ab sofort ist zudem aber auch eine Erreichbarkeit per E-Mail gewährleistet.

 

Wer Fragen, Anregungen, Vorschläge oder Kritik an die beiden äußern will, kann sich zukünftig an folgende E-Mailadressen wenden:

 

Anke Gryszka – gryszka@rwo-online.de

 

Ulrich Penzlak – penzlak@rwo-online.de

 

In Kürze werden die Kontaktdaten auch auf der Homepage aktualisiert und in der Rubrik „FanZone“ zu finden sein.

 

 

Jubiläumsfeier in der evo-Sponsorenkantine am Leistungszentrum - 25 Jahre RWO-Förderverein – neues Projekt „Jugend-Kumpel“

 

Als im Winter 1988 bei RWO die Lichter auszugehen schienen, versammelten sich nach einem Aufruf von Kai-Uwe Großjohann im Kleeblatt Echo am 22.09.1988 zum Heimspiel gegen den Bonner SC ca. 20 RWO-Anhänger, um einen Förderverein zu gründen und neue Kräfte an RWO heranzuführen. Der „Förderverein des Fußballsports in Oberhausen“ war geboren.

 

Die Mitglieder riefen zu Spenden auf, verfassten Bettelbriefe an Oberhausener Firmen, organisierten Sammelaktionen in der Innenstadt und in vielen Gaststätten, verhandelten mit Kommunalpolitikern der Stadt und veranstalteten eine große Werbeaktion im Bero-Zentrum. Zunächst wurde die Aktion vielerorts nur belächelt, nach und nach fanden sich aber erste Unterstützter und am 29.01.1989 gründete der Förderverein den „Kleeblatt Werbering“.

 

Über die „gesammelten Mittel“ konnten die Mitglieder des Fördervereins u.a. für die Herausgabe des „Kleeblatt-Echo“ sorgen und bei Heimspielen die Essens- und Getränkeversorgung sowie den Ordnungsdienst im Stadion organisieren.

 

Inzwischen ist der Kleeblatt-Werbering aufgelöst worden, der Förderverein heißt seit 2001 „RWO-Förderverein e.V.“. Er ist durch seine Gemeinnützigkeit befähigt, Spenden anzunehmen und zu quittieren und unterstützt so den Amateurbereich und dabei vornehmlich die Jugend. Zudem organisiert er Ausstellungen (zuletzt 100. Geburtstag von Willi Jürissen in der Sparkasse), archiviert RWO-Daten, ist bei der Sponsorensuche für RWO behilflich, beteiligt sich an Trikot-Werbeaktionen und lädt ehemalige RWO-Spieler zu Heimspielen ein, um die Tradition zu pflegen.

 

Fazit nach 25 Jahren: Es war viel ehrenamtliche Arbeit, die sich gelohnt hat, und weiter lohnen soll. Denn beim neuesten Projekt gilt es „Jugend-Kumpel“ zu finden, die finanziell u./o. organisatorisch helfen, Jugendspielern der Kleeblätter ein Schoko-Ticket, eine Sportausrüstung, einen Ausbildungsplatz o.ä. zu besorgen, um sie somit an den Verein zu binden. Wer den Jugendlichen bei RWO unter die Arme greifen will, der meldet sich bitte direkt beim Haupt- oder beim Förderverein.

 

Hauptverein: Fabian Weitkämper - 0208/970 970, weitkaemper@rwo-online.de

Förderverein: Alfons Fiedler  - 0208/84 53 14, alfonsfiedler@gmx.de

 

RWO-tv Magazin ist online -  Spielszenen und Interviews zum Lippstadt-Sieg

 

Der Auswärtssieg in Lippstadt kann ab sofort noch einmal in Bild und Ton genossen werden. Das RWO-tv Magazin steht online unter folgendem Link zur Verfügung:

 

RWO.tv - Das Magazin - SV Lippstadt (A) 15.02.2014

 


Heimspiel gegen Lotte verschoben

 

Sonntagmittag statt Freitagabend gegen den Ex-Meister

 

Das übernächste Heimspiel gegen die Sportfreunde Lotte ist verschoben worden. Zunächst war die Partie im Stadion Niederrhein für Freitag, den 7. März, um 19.30 Uhr angesetzt. Neuer Termin für das Spiel gegen den letztjährigen Meister und Fastaufsteiger der Regionalliga West ist Sonntag, der 9. März, um 14.00 Uhr.

 

Fanshop aktuell: Duschtuch wieder da – Kapuzenpullover neu

 

Schwarzer Sweater mit RWO-Logo neu im Shop zu haben

 

Ab Donnerstag (20. Februar) ist im RWO-Fanshop auf dem Stadionvorplatz ein neuer Artikel zu haben. In zunächst sehr limitierter Auflage geht der hochwertige schwarze Kapuzenpullover mit RWO-Logo und dem roten Schriftzug Pott People in den Verkauf. Die Kapuze des Pullovers lässt sich mit einem Band enger ziehen, außerdem hat er eine Tasche auf Bauchhöhe.

 

Vorerst ist der Sweater nur in den Größen M, L und XL in sehr geringer Stückzahl zum Preis von 49,95 Euro erhältlich. Daher heißt es: Schnell zugreifen! Neben dem Pullover ist ein weiterer neuer (alter) Fanartikel wieder im Verkauf. Das 70 x 140cm große rote Duschtusch mit riesigem RWO-Emblem ist ab sofort wieder im Fanshop erhältlich. Der Preis für das Duschtuch beträgt 24,90 Euro.

 

Der Fanshopcontainer auf dem Stadionvorplatz ist an Spieltagen mit Öffnung der Stadiontore und donnerstags von 15.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0