Starke erste Halbzeit reicht nicht zum Sieg

Dank eines starken Auftritts im ersten Spielabschnitt führte die zweite Mannschaft der DJK Alemannia Gladbeck am Sonntag gegen die Kickers Ückendorf zur Halbzeitpause mit 2:0. Am Ende reichte es aber nur zu einem 3:3-Unentschieden. "Wir haben in der ersten Halbzeit das Spiel bestimmt und sind verdient mit 2:0 in die Kabine gegangen. Leider haben wir die Partie in der zweiten Hälfte ein wenig aus der Hand gegeben der Gegner ging mit 3:2 in Führung. In den letzten Minuten der Partie haben wir nochmal alles nach vorne geworfen und durch ein Elfmetertor wenigstens einen Zähler mitgenommen", meinte Alemannia Spieler Ahmed Semmo.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    SIMMO (Montag, 17 Februar 2014 13:04)

    Krasses spiel und schade das wir das spiel aus der hand abgegeben haben...

  • #2

    Der Kenner (Montag, 17 Februar 2014 14:47)

    Ich freue mich schon auf die Kommentare,
    die Winter pause wird knall hart sein :-D

    Das habe ich schon mal vorformuliert ;-)

    Die Worte habe ich alle gegoogelt ^^

  • #3

    @ Der Kenner (Dienstag, 18 Februar 2014 14:13)

    Da hast du aber schlecht gegoogelt, denn Winterpause und knallhart werden zusammengeschrieben!