Erster Sieg über Arminia Lirich

Es geht doch, sind die Alstadener wahrscheinlich geneigt zu sagen. Denn zuletzt gelang in Testspielen gegen die Seniorenmannschaften von Arminia Lirich nicht viel. Nun aber konnte die Reservemannschaft von SW Alstaden immerhin einen deutlichen Testspielsieg über Arminia Lirich IV feiern. Der B-Ligist war froh, kurzfristig noch einen Testspielgegner gefunden zu haben, auch wenn dieser am Ende deutlich unterlegen war. Weil es aber nun einmal auch gegen einen C-Ligisten ging, wollte Alstadens Raphael Wagner das Ergebnis nicht überbewerten.

Wir waren froh, dass wir das Spiel nicht ausfallen lassen mussten. Vielen Dank noch mal an die Truppe von „Mo“ Schneider für´s schnelle Einspringen. Es war schön mal gegen die alten Kumpels zu spielen.

 

Das Spiel begann und schon lagen wir 0:1 hinten. Diese Tiefschlafphase in den ersten Minuten müssen wir unbedingt abstellen. Es hat ca. 20 Minuten gedauert bis wir zum Ausgleich kamen. In den ersten 20 Minuten hat Lirich richtig gut dagegen gehalten. Sie standen zwar tief, haben aber nicht viel zugelassen. Nach dem Ausgleich sind wir dann besser ins Spiel gekommen und konnten bis zur Halbzeit auf 4:1 erhöhen. In der zweiten Halbzeit merkte man, dass der Gegner konditionell abbaut. Das konnten wir für uns nutzen und weitere 4 Tore schießen. Lirich kam noch zwei mal gefährlich vor unser Tor. Einen Treffer konnten sie aber nicht mehr erzielen.

 

Das Spiel sehen wir als Trainingseinheit und das Ergebnis darf gegen den C-Ligisten nicht überbewertet werden.

 

 

Endstand 8:1

Torschützen: SWA: Budzik, T. Richardt (2), Lantella (2), Jendrycki, Lambertz, Eigentor Krumme. Arminia: D. Kaspar

 

Text: SW Alstaden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0