Bambini 1 und Alt-Herren erfolgreich

Ob Jung, ob Alt - der SV Rhenania Bottropo hatte allen Grund zur Freude. Denn einerseits triumphierten die Kleinsten aus dem Blankenfeld bei 1. Soccer-Masters in Bochum, wo insgesamt satte 30 (!) Mannschaften teilnahmen. Andererseits blickten die Alt Herren ebenfalls auf ein erfolgreiches Hallenturnier zurück. Zwar konnte man nicht gewinnen. Doch beim 2. ELE-Hallencup setzte man sich im Spiel um Platz drei durch. Zudem präsentiert sich die U14 vom SVR ab sofort auch in neuen Outfits.

Am 01.02.2014 nahmen die Bambinis vom SVR am 1. Soccer-Masters in Bochum teil. Dreißig Bambini Mannschaften waren bei diesem Turnier am Ball und kämpften um die Soccer-Masters Krone. Die Vorrunde wurde in 5 Gruppen gespielt. Die Kleinsten vom Blankenfeld trafen in der Vorrunde auf die Teams von Falke Gelsenkirchen, Arminia Bochum, SF Hamborn 07, Westfalia Wickede und SC Westfalia Rhynern. Mit 3 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage gegen Westfalia Wickede absolvierten die Mini Kicker die Vorrunde und qualifizierten sich für das Achtelfinale.

Nach Siegen über den SV Heesen, SSV Rotthausen und dem Erler 08 SV 2 standen die Jungs der Bambini 1 im Finale gegen das Team von Erler 08 SV 1. Der Showdown war perfekt. Die zwei spielstärksten Teams machten das Finale unter sich aus. In einem packenden Finale unterlag das Team leider mit 0:2. Anschließend kam es zur Siegerehrung. Die 4 besten Teams wurden mit einem Pokal geehrt. Anschließend wurden noch der beste Spieler und der beste Torwart geehrt. Die Trophäe des besten Torwarts ging verdienter Weise an die Nummer 1 der Rhenanen Noel Intven, der mit einer überragenden Leistung maßgeblich daran beteiligt war, dass sein Team bis ins Finale gekommen ist. Im Halbfinale hielt Noel 3 Elfmeter. Als bester Feldspieler wurde Heytem Talah vom Erler 08 SV 1 gewählt. Es war ein sehr schönes Turnier, gut organisiert und alle Kinder hatten viel Spaß gehabt. Zusätzlich qualifizierten wir uns durch den 2. Platz für das NRW Master Turnier im Sommer. Wir Trainer sind sehr stolz auf unser Team.

 

U14 im neuen Outfit

Unsere diesjährige U14 Mannschaft ist in diesem Jahr von dem Unternehmen Geerlings Metaal Recycling BV Venlo komplett ausgestattet worden. Neben den Einheitlichen Trainingsanzügen konnten wir aufgrund der großzügigen Spende auch ein Aufwärmshirt sowie eine Regenjacke für jeden Spieler bekommen.Die ganze Mannschaft inkl. Trainerteam bedankt sich nochmals recht herzlich bei unseren Freunden aus den Niederlanden. Ab sofort werden wir gerne sowohl an den Trainings- als auch an den Spieltagen ein einheitliches Bild abgeben und somit den für SV Rhenania und Geerlings Metaal Flagge zeigen.

 

Altherren erfolgreich beim 2. ELE-Hallencup

Bei der 2.Auflage des ELE-Hallencups für Altherren-Mannschaften Ü-40 aus der Emscher Lippe Region am Sa. 09.02.14 in der Sporthalle an der Loewenfeldstraße in Kirchhellen hat unsere AH Spielgemeinschaft SV Rhenania/BSV 69 wieder erfolgreich abgeschnitten. 16 Teams aus Bottrop, Kirchhellen, Gladbeck und Gelsenkirchen spielten in 4 Gruppen die Vorrunde für die Teilnahme an den Viertelfinalspielen aus. In der Gruppe A konnte man sich als Zweiter, hinter dem VFB Kirchhellen I, gegen die Teams der Spielgemeinschaft SV Zweckel/Alemania Gladbeck und Hansa Scholven erfolgreich durchsetzen.

Zum erfolgreichem Team gehörten folgende Spieler: Ralf Riemer, Ansgar Degenhardt, Christian Wax, Ralf van Niersen, Raimund Trepper, Andreas Schlensok, Thomas Ambeck, Clemens Becker (fehlt auf dem Foto).
Zum erfolgreichem Team gehörten folgende Spieler: Ralf Riemer, Ansgar Degenhardt, Christian Wax, Ralf van Niersen, Raimund Trepper, Andreas Schlensok, Thomas Ambeck, Clemens Becker (fehlt auf dem Foto).

Im Viertelfinale wurde der FC Gladbeck mit 2 : 1 bezwungen, der in der Vorrunde überraschte, und mit 3 Siegen auch den amtierenden Bottroper Feldstadtmeister BW Fuhlenbrock besiegte. Im Halbfinale musste man sich dann dem starken Team des VFB Bottrop mit 0 : 5 geschlagen geben und verpasste somit das in Reichweite befindliche Finale. Fairerweise einigte man sich beim anschließenden Spiel um den Dritten Platz mit der Mannschaft des VFB Kirchhellen I auf ein Neunmeterschießen, das man glücklicherweise 3 : 1 gewann. Für ein 12 minütiges, intensives Hallenfußballspiel, 4 gegen 4 plus Torhüter, in der relativ großen Kirchhellener Sporthalle, direkt nach dem Halbfinalspiel, reichte die Kraft nicht mehr aus. Außerdem fehlte zu dieser Zeit ein „wichtiger“ Spieler und ein weiterer „wichtiger“ Spieler war angeschlagen. Als Dank für dieses Entgegenkommen ging auch die Hälfte der Siegprämie in den Spendentopf für die Aktion „Lichtblicke“. Das Endspiel gewann der VFB Kirchhellen II denkbar knapp gegen den VFB Bottrop.

 

Die Ergebnisse:

Gruppe A:

VfB Kirchhellen I - SG SV Rhenania Bottrop/BSV 69 Bottrop 4:0

SG SV Zweckel/Alemannia Gladbeck - Hansa Scholven 3:2

SG SV Rhenania Bottrop /BSV 69 Bottrop - SG SVZ/Alemannia 3:0

Hansa Scholven - VfB Kirchhellen 0:1

VfB Kirchhellen I - SG SV Zweckel/Alemannia Gladbeck 3:0

Hansa Scholven - SV Rhenania Bottrop/BSV 69 Bottrop 1:2

 

Gruppe B:

SG SV 1911 Bottrop/SV Vonderort - Wacker Gladbeck 4:1

SG TSV Feldhausen/VfL Grafenwald - TuS Rotthausen 1:2

Wacker Gladbeck - SG TSV Feldhausen/VfL Grafenwald 4:1

TuS Rotthausen - SG SV Bottrop 1911/SV Vonderort 2:3

 

Gruppe C:

SC Viktoria 21 Bottrop - FC Gladbeck 1:2

Blau-Weiß Fuhlenbrock - SG Eintracht Gelsenkirchen 5:1

FC Gladbeck - Blau-W eiß Fuhlenbrock 3:2

SG Eintracht Gelsenkirchen - SC Viktoria 21 Bottrop 0:3

SC Viktoria 21 Bottrop - BW Fuhlenbrock 1:0

Eintracht Gelsenkirchen - FC Gladbeck 0:4

 

Gruppe D:

FC Sportlereck - GSK Resse 6:2

VfB Kirchhellen II - VfB Bottrop 4:5

GSK Resse - VfB Kirchhellen II 2:11

VfB Bottrop - FC Sportlereck 2:1

Sportlereck - VfB Kirchhellen II 1:8

VfB Bottrop - GSK Resse 1:0

 

Viertelfinale:

VfB Kirchhellen I - SC Viktoria 21 Bottrop 3:2

SG SV Bottrop 1911/SV Vonderort - VfB Kirchhellen II 3:5

FC Gladbeck - SG SV Rhenania Bottrop/BSV 69 Bottrop 1 :2 n.V.

VfB Bottrop - TuS Rotthausen 2:1

 

Halbfinale:

VfB Kirchhellen I - VfB Kirchhellen II 1:5

SG Rhenania/BSV 69 - VfB Bottrop 0:5

 

Spiel um Platz drei:

VfB Kirchhellen I - SG Rhenania/BSV 69 Bottrop 1:3 n.N.

 

Endspiel: 

VfB Kirchhellen II - VfB Bottrop 6:5 n.N.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0