32 neue Schiedsrichter für den Kreis 10

Es gibt sie noch; Sportler, die sich für das SR-Wesen interessieren und Verantwortung übernehmen wollen. Gleich 32 Neulingen konnte Boris Guzijan vom FVN-SR-Ausschuss zur bestandenen theoretischen Prüfung gratulieren. Sie werden in Kürze ihre Freizeitklamotten gegen SR-Trikots tauschen und begleitet von erfahrenen SR-Kollegen die ersten Spielleitungen im Kreis absolvieren.

Trotzdem reicht die Anzahl der Schiedsrichter bei Weitem nicht aus, um alle Spiele im Kreis mit einem ausgebildetem Spielleiter zu besetzen. Daher überlegen die  Verantwortlichen, eventuell schon im Herbst einen weiteren Ausbildungslehrgang anzubieten, der natürlich frühzeitig veröffentlicht wird. Zu diesem Lehrgang dürfen sich natürlich auch alle anmelden, die den Schiedsrichter-Leistungen gegenüber eher kritisch eingestellt sind. Sie wären nicht die Ersten, die dann selbst feststellen, dass das Schiedsrichter-Amt doch viel annspruchsvoller ist als angenommen. Weitere Infos zu den Schiedsrichtern im Kreis finden sie auf schiedsrichter-online.org.

Text und Bild: Carlos Prada, Schiedsrichter Obmann

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Chris (Donnerstag, 13 Februar 2014 21:36)

    Find ich gut!