A-Junioren mit Unentschieden

Das erste Testspiel des Jahres der Rentforter A-Junioren gegen den Bezirksligisten aus Langenbochum, endete 1:1 (0:0). Vor der Partie gab es noch einige personelle Probleme zu lösen, da sich einige Spieler verletzt abgemeldet hatten und man so auf Spieler der B-Jugend zurückgreifen mussten. Diese machten ihre Sache gut.

Im ersten Abschnitt legte der BVR eine hohe Laufbereitschaft und gutes Zweikampfverhalten an den Tag, was aber nicht unbedingt zu gefährlichen Torchancen führen sollte. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend und so ging man mit einem 0:0 in die Pause.

   Im zweiten Durchgang kam der von Nordin Bouklata trainierte Gast aus Langenbochum etwas besser ins Spiel und nutzte einen Moment der Unachtsamkeit der Rentforter Hintermannschaft zum 1:0 Führungstreffer. Unbeeindruckt dessen, spielte die Dyba/Rogalski-Elf weiter nach vorne und wurde auch prompt dafür belohnt. Marc Bühler erzielte das verdiente 1:1. Vorausgegangen war eine starke Einzelaktion von Lennart Dickmann, der den Ball im Mittelfeld stark behauptete und sich bis zur Grundlinie durchtankte, die gute Flanke verwandelte Marc Bühler per Direktabnahme. Kurz nach dem Ausgleich, gab es einen Elfmeter für den Gast. Torwart Dominic Helling ahnte die richtige Ecke und konnte so einen erneuten Rückstand verhindern. Zum Ende der Partie, war man die konditionell bessere Mannschaft und hätte man die eine oder andere Kontersituation besser ausgespielt, wäre Rentfort auch als Sieger vom Platz gegangen.

 

Text: BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 0