Rentforts B-Jugend neuer Stadtmeister!

Eigentlich hat ganz Gladbeck mit dem Finale zwischen dem BV Rentfort und dem SV Zweckel gerechnet. Doch gestern sollte es ganz anders kommen. Zweckel fuhr schon nach der Vorrunde nach Hause. Zwar stand der BV Rentfort im Finale bei den diesjährigen Hallentadtmeisterschaften und gewann auch letztlich durch das goldene Tor von Hendrik Slanina mit 1:0, aber der Gegner hieß Preußen Gladbeck. Die Elf von Neu-Trainer Mario Schmidt stand genauso verdient im Finale wie der BV Rentfort, zog in einem packenden Finale allerdings den Kürzeren.

In Gruppe A gingen der BV Rentfort, SV Zweckel, Preußen I und Ausrichter Adler Ellinghorst an den Start. Rentfort wurde in dieser seiner Favoritenrolle gerecht und gewann alle drei Spiele und zog als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Den zweiten Platz sicherte sich schließlich Preußen I, nachdem man die Zweckeler mit 2:1 schlagen konnte. In der Gruppe B ging es weitaus ruhiger zu. FC Gladbeck konnte sich in der Dreiergruppe gegen Preußen II und SuS Schwarz-Blau locker als Tabellenerster durchsetzen. Preußen II sicherte sich den zweiten Halbfinalplatz. Mit null Zählern durfte Schwarz-Blau schon früh den Heimweg antreten.

Hallenstadtmeister 2014: Die B-Jugend des BV Rentfort.
Hallenstadtmeister 2014: Die B-Jugend des BV Rentfort.

   Das erste Halbfinale war schnell entschieden. Der BV Rentfort spielte gut auf und ließ Ball und die Akteure von Preußen II gut laufen. Früh führte man 3:0. Mit dem Schlusspfiff verkürzte Preußen auf 1:3. Im anderen Halbfinale jedoch, konnte erst im Neunmeterschießen ein Sieger ermittelt werden. Nach 15 Minuten Spielzeit stand es 1:1 zwischen dem FC und der SGP I. Den kühleren Kopf behielten schließlich die Preußen und zogen ins Finale ein.

   Im einem packenden Finale hatte Preußen Gladbeck zunächst die besseren Möglichkeiten doch als der BVR mit dem ersten guten Spielzug durch Hendrik Slanina in der siebten Minute in Führung ging hatte die Rentforter das Spiel im Griff. Sie nutzten dann allerdings die guten Torchancen nicht aus. Kurz vor dem Ende dezimierte sich Preußen Gladbeck durch eine zwei Minuten Strafe sowie einem Platzverweis selbst. Schwach dann aber das Überzahlspiel, teilweiseVier gegen Zwei, welches der BVR nicht nutzte. Bis auf den Beginn des Finales haben Holger Zilcher und Ben Tautz' Mannen den Titel absolut verdient an die Hegestraße geholt.

Text und Foto: BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Tja (Montag, 27 Januar 2014 12:58)

    da hat der große SV Zweckel in der Jugend wohl nicht mehr das sagen!

  • #2

    Mario Schmidt (Montag, 27 Januar 2014 14:06)

    Glückwunsch zum Titelgewinn am Ende etwas glücklich dennoch verdient

  • #3

    T.S. (Dienstag, 28 Januar 2014 14:32)

    Rentforter Stadtmeister!