Marl-Hüls feiert Titelverteidigung

Beim 2. LBS Budenzauber für B-Junioren am Samstag wurde der Landesligist TSV Marl-Hüls seiner Favoritenrolle gerecht, konnte im Finale den SuS Stadtlohn mit 2:0 bezwingen und sich somit die Hallenkrone aufsetzen. Pünktlich ab 10 Uhr rollte der Ball in der Dreifachsporthalle an der Löwenfeldstraße und in zwei Gruppen á fünf Mannschaften kämpften die Teams um den Einzug in das Finale, für welches sich jeweils nur der Gruppenerste qualifizierte. In Gruppe A konnte sich der SuS Stadtlohn das Finalticket sichern, während in Gruppe B der Landesligist TSV Marl-Hüls souverän durch marschierte.

Im ersten Platzierungsspiel nach der Vorrunde standen sich Dostlukspor Bottrop und Preußen TV Werl gegenüber und nach einem langwierigen Elfmeterschießen sicherte sich Dostlukspor Bottrop durch ein 13:12 den neunten Platz. Im Spiel um Platz 7 deklassierte der SV Schermbeck den VfL Grafenwald deutlich mit 6:1. Der Gastgeber VfB Kirchhellen musste sich nach einer durchwachsenen Vorrunde mit dem Spiel um Platz 5 zufrieden geben. Dort traf die Mannschaft um Kapitän Max Bertlich auf den SV Hochlar 28, musste sich allerdings mit 4:5 nach Elfmeterschießen geschlagen und mit dem sechsten Platz zufrieden geben. Das kleine Finale um den dritten Platz bestritten der BW Fuhlenbrock und VfL Billerbeck, wobei sich die Fuhlenbrocker - ebenfalls nach Elfmeterschießen - mit 6:4 durchsetzten und sich über den dritten Platz freuen konnten.

Dann kam es endlich zum lang ersehnten Finale, in dem sich der TSV Marl-Hüls souverän durchsetzen konnte und das Turnier am Ende ohne eine einzige Niederlage für sich entscheiden konnten. Die ersten vier Teams konnte sich über ein horrendes Preisgeld freuen, welches großzügig von der LBS Kirchhellen um Gebietsleiter Stephan Piegel gespendet wurde. Auch die übrigen sechs Mannschaften gingen nicht leer aus: Diesen spendierte die LBS Kirchhellen einen neuen WM-Spielball als Trostpflaster.

   "Wir sind froh und stolz zugleich, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein so hochklassiges Turnier für B-Junioren auf die Beine stellen konnten. Dank der großzügigen Unterstützung der LBS um Stephan Piegel und der tatkräftigen Mithilfe der B-Jugend sowie der Elternteile, konnten wir dieses Turnier wieder stemmen", so ein zufriedener Jugendleiter Georg Garz nach dem Turnier.

Die Siegerehrung übernahm LBS Gebietsleiter Stephan Piegel (rechts) höchstpersönlich und überreichte den Kapitänen der vier siegreichen Mannschaften die Preisgelder.

 

Text & Foto: VfB Kirchhellen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0