Concordia Selbstbewusstsein geschenkt

Der C-Ligist SG Kaprys Oberhausen hat in einem Testspiel am Mittwochabend beim SV Concordia Oberhausen mit 0:8 (0:6) verloren. Für den Tabellenführer der Kreisliga A war es der erste Test in der Wintervorbereitung und zugleich ein sehr erfolgreicher. "Wir haben wirklich viel gelernt und uns gegen eine Mannschaft, die in die Bezirksliga gehört, ordentlich aus der Affäre gezogen", so Kaprys-Trainer Geronimo Köllner. In einer Phase nach dem 0:2 ließ die SG Kaprys den Kopf hängen und kassierte zwei Tore im Doppelschlag, danach machte es die Mannschaft dem Gastgeber immerhin so schwierig wie möglich, heißt es auf der Facebook-Seite der SG. "Wir hatten elf Leute, die sich da alle durchgebissen haben. Ich hoffe wir machen da weiter und Concordia schafft es in die Bezirksliga", so Köllner abschließend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0