Gladbecker Teams schossen 333 Tore

25 Teams spielten am vergangenen Wochenende bei den Gladbecker Hallenstadtmeisterschaften. Acht Erstvertretungen, zwölf Reserveteams und fünf Mannschaften von den A-Junioren. Alle zusammen erzielten - ohne die Treffer aus den zweimal ausgetragenen Neunmeterschießen - 333 Treffer. Was eine tolle und zugleich kuriose Schnapszahl. Zum Vergleich: In Bottrop fielen ein Wochenende zuvor 318 Treffer. Das Rennen um die Torjägerkanone gestaltete sich dabei denkbar knapp. Hinter dem treffsichersten, Tim Heinsen vom BV Rentfort (7 Tore), reihen sich gleich drei Spieler mit sechs Toren dahinter ein. Den kuriosesten Treffer schoss aber Yusuf Göcmen. Als Torwart von Wacker Gladbeck IV traf er zur 2:1-Führung gegen SuS SB Gladbeck aus der eigenen Spielhälfte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    PommesPanzer (Montag, 13 Januar 2014 12:58)

    Es gibt eine weitere Kuriosität ...
    Dennis "Pitbull" Radtke hat sein erstes Seniorentor überhaupt geschossen!!!
    Man munkelt er zieht jetzt noch seine Kreise durch die Halle und lässt sich feiern ;-)

  • #2

    Man munkelt (Montag, 13 Januar 2014 14:20)

    Ralli Radtke wird nie wieder Tore schießen