Vorverkauf für Schalke-Knaller - Weiterhin Karten für alle Bereiche erhältlich

In neun Tagen steht im Stadion Niederrhein das Vorbereitungshighlight der Kleeblätter gegen den FC Schalke 04 an. Am 19. Januar um 14.00 Uhr wird Trainer Jens Keller mit seinem Schalker Team zu Gast in Oberhausen sein.

Der Vorverkauf für die Partie läuft inzwischen auf vollen Touren, es sind aber noch für alle Stadionbereiche Sitz- und Stehplatzkarten erhältlich. Um Warteschlangen am Spieltag zu vermeiden, empfiehlt der Verein, den Vorverkauf zu nutzen. Erhältlich sind die Tickets auch in der kommenden Woche über den Ticketshop, die Tickethotline und alle bekannten Vorverlaufsstellen. Nähere Infos dazu finden Sie selbstverständlich auch auf www.rwo-online.de.

 


Neues aus dem RWO-Lazarett -  Vier Spieler nicht im Training

 

Nach einer intensiven ersten Trainingswoche haben einige RWO-Akteure mit kleineren Zipperlein zu kämpfen. Neben Patrick Bauder, der nach Mittelfußbruch und Operation noch nicht wieder bereit ist für das Mannschaftstraining und sich weiterhin in der Rehabilitation befindet, müssen derzeit auch Tobias Hötte, Philipp Kühn und Kevin Menke pausieren.

 

Innenverteidiger Hötte klagt über eine Schambeinentzündung und muss daher vorerst auf die Einheiten mit der Mannschaft verzichten. Kevin Menke wurden nach einem Patellarspitzen-Syndrom vom Arzt fünf Tage Pause verordnet und Keeper Philipp Kühn muss ebenfalls vier bis fünf Tage auf das Mannschaftstraining verzichten, nachdem er sich im zuletzt verletzten Adduktorenbereich eine leichte Zerrung zugezogen hat.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0