RW Essen siegt beim Hallenmasters

Am vergangenen Sonntag lud der SV Fortuna Bottrop in die Dieter-Renz Halle ein, denn bereits zum fünften Mal veranstaltete der Turnierorganisator Rafael Brenci das Fortuna Hallenmasters. In dem hochkarätig besetzten Turnier kämpften zwölf Mannschaften aufgeteilt in drei Gruppen um den Pokal und der SSV Buer konnte den Titel nicht verteidigen. Stattdessen konnte sich die Mannschaft von RW Essen über den Turniersieg freuen.

Von Peter Piotrowski

Ab 10 Uhr rollte am Sonntag der Ball in der Dieter-Renz-Halle und schon vor dem Turnier war zu erwarten, dass die Spiele spannend und knapp verlaufen werden. „Wir haben wirklich Spiele auf hohem Niveau gesehen“, freute sich Brenci. In der Gruppe A gingen mit dem Gastgeber Fortuna Bottrop, VfB Hüls, Rot-Weiß Oberhausen und TuRu Düsseldorf an den Start. Bis zum letzten Spiel war es eine offene Kiste und TuRu Düsseldorf und RW Oberhausen konnten sich dann zum Schluss durchsetzen und in die Endrunde einziehen. In der Gruppe B waren neben dem Titelverteidiger SSV Buer, VfL Bochum, Borussia Hohenlind und SG Wattenscheid am Ball. „VfL Bochum spielte am Anfang wirklich guten Fußball und in der Woche zuvor haben die ein Bundesligaturnier gewonnen und es sind dieselben Spieler aufgelaufen“, berichtete Brenci mit Stolz. Doch trotzdem hat es für die Bochumer nicht gereicht und sie kamen nur als Zweiter der Gruppe, hinter der SG Wattenscheid in die Endrunde. In der Gruppe C lief die zweite Garde des Gastgebers mit dem späterem Turniersieger RW Essen, dem Hombrucher SV und KFC Uerdingen auf. Mit drei Punkten Vorsprung sicherte sich RW Essen den Gruppensieg vor dem Hombrucher SV, der als Zweiter der Gruppe C in der Endrunde stand. Und in den Halbfinals wurde es noch spannender. „Bochum hat immer mehr nachgelassen, anfangs waren sie der Favorit“, so Brenci. Doch es hat nicht gereicht und RW Essen nutze dies aus und setzte sich in allen Spiele durch und konnte nach dem 2:1-Sieg im Endspiel gegen die SG Wattenscheid den Pokal in die Höhe strecken.

   „Wir haben wirklich gute Spiele gesehen und keiner hat sich abschlachten lassen, außer Fortuna, aber das war zu erwarten“, so Brenci.

Doch den Verantwortlichen ist es nicht wichtig, dass ihre Mannschaft im Vordergrund steht: „Nichts gegen SSV 51 aber nur als Beispiel ist es uns nicht wichtig das wir gegen die Mannschaften gewinnen und am Ende als Turniersieger da stehen, wir wollen unseren Verein repräsentieren und Qualität zeigen“, erklärte Brenci. Außerdem soll der SV Fortuna bekannt gemacht werden: „Auch Vereine von außerhalb sollen auf uns aufmerksam werden und das klappt ganz gut und die Resonanz ist sehr positiv“, so Brenci weiter. Neben dem Fußball sorgte der SV Fortuna auch für das leibliche Wohl und für einen reibungslosen Ablauf. „Die Helfer haben wieder eine gute Arbeit gemacht und es gab wieder leckere türkische Pizza“, bedankte sich Brenci bei den zahlreichen Helfern. Doch das Rahmenprogramm steht nicht im Vordergrund und soll auch nach Aussagen des Turnierorganisators nicht zu sehr ausgeschmückt werden. „Es war nicht viel Zeit da ein buntes Rahmenprogramm zu bieten außerdem ist es für mich für ein Turnier auch nicht wichtig. Und die Trainer achten da auch nicht drauf, ob es jetzt eine Tombola gibt. Ich bin selber Trainer und ich weiß, dass das wichtigste die Wartezeiten sind. Und wir wollen die Wartezeiten und Verzögerungen so kurz wie möglich halten und der Fußball soll im Vordergrund stehen“, erklärte Brenci.

 „Es war jetzt die fünfte Auflage und vom Niveau her war es jetzt das beste Turnier.“ Auch im kommenden Jahr soll der Budenzauber wieder in der Dieter-Renz Halle stattfinden. Doch es soll eine grundlegende Veränderung geben. „Wir wollten das schon in diesem Jahr machen, aber es hat mit der Belegung der Halle nicht geklappt. Wir versuchen im kommenden Jahr die Halle für zwei Tage zu bekommen und das Hallenmasters auf zwei Tage auszulegen“, so Brenci.

   Doch neben dem Hallenmasters veranstaltet der SV Fortuna im kommenden Jahr auch Hallenturniere für die unteren Altersklassen. Am 8. und 9. Februar und am 1. März werden weitere Turniere stattfinden, doch genauere Informationen konnte Brenci uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht nennen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    ssv er (Samstag, 21 Dezember 2013 10:27)

    Deswegen waren standen wir im sommer bei eurem top organisiert tunier mit c und d jugend vor euch!

  • #2

    frage an den Schreiber (Sonntag, 22 Dezember 2013 13:44)

    Und was für ne jugend war das jetzt??

  • #3

    Bottroper (Montag, 23 Dezember 2013 09:05)

    Tolles Turnier mit guten Mannschaften und einem verdienten Turniersieger!
    Vielleicht kann man dieses Turnier nun über mehrere Jahre in Bottrop etablieren und eventuell noch auf mehrere Jahrgänge ausweiten.
    Weiter so!!!