Planungen für 1. Amanda-Cup 2014 laufen

Seit dem vergangenen Wochenende steht bei den meisten Entspannung auf dem Programm, denn die Spiele sind vorbei und die Vereine gehen in die Winterpause. Doch anders ist es bei Dostlukspor Bottrop. Die Vorbereitungen im Batenbrocker Volkspark laufen auf Hochtouren, denn neben dem Portas Cup am 18. Januar 2014, richten die Verantwortlichen von DSB am Sonntag, 19. Januar 2014, in der Dieter-Renz-Halle den 1. Amanda-Cup 2014 aus, eine inoffizielle Hallenstadtmeisterschaft für Reservemannschaften.

Von Peter Piotrowski

„Beim Portas Cup haben wir eine sehr gute Resonanz bekommen und das hat uns dazu ermutigt etwas neues zu machen“, verrät der 1. Vorsitzende Nuh Arslan. „Dabei haben wir uns die Gladbecker als Beispiel genommen“, so Arslan weiter. Denn in Gladbeck findet jährlich neben der Hallenstadtmeisterschaft (HSM) für die Erstmannschaften auch eine HSM für die Reservemannschaften statt. „Wir haben seit gut zwölf bis 13 Jahren durchgehend eine Zweitvertretung und wissen aus eigener Erfahrung, dass nicht so viel für die Reservemannschaften getan wird“, gibt Arslan zu Protokoll. Doch das soll sich jetzt ändern und deshalb steht nun am 19. Januar 2014 die erste inoffizielle Stadtmeisterschaft für die Bottroper Stadtmeisterschaften an. „Es wird ein Turnier für die Leute, die immer in zweiter Reihe stehen und vergessen werden“, und das den Akteuren aus den Zweitmannschaften Aufmerksamkeit geschenkt wird, liegt den Verantwortlichen von DSB sehr am Herzen: „Uns ist es sehr wichtig, dass auch die Spieler, die nicht in höheren Ligen spielen, Aufmerksamkeit bekommen“, betont Arslan. „Wir haben uns mit den Vereinen schon zusammengesetzt und die Resonanz war positiv“, freut sich der emsige Vorsitzende.

1. Vorsitzender, Nuh Arslan.
1. Vorsitzender, Nuh Arslan.

   Anlehnen soll sich der Amanda-Cup an das Niveau des Porta Cup’s. So wird beispielsweise mit einer Rundumbande gespielt und auch neben dem Fußballparkett dürfen sich die Besucher über ein buntes Rahmenprogramm freuen. „Das Rahmenprogramm steht noch nicht ganz, doch wir arbeiten daran. Es wird aber auf jeden Fall kulinarische Kost angeboten und wir arbeiten auch an einer Tombola und an Show-Acts. Doch eins kann ich sagen, wir machen viel für die Kinder“, so Arslan. Doch das kostet natürlich viel Arbeit und auch Geld. Doch die Verantwortlichen haben mit der Pizzeria Amanda einen Sponsor gefunden, der das Ganze ermöglicht. „Amanda ist eine finanzielle Stütze für das Turnier und hilft uns sehr“, so Arslan.

   Der Amanda-Cup findet im kommenden Januar erstmals statt, doch er soll sich zu einem festen Bestandteil im Bottroper Fußball entwickeln. „Es ist jetzt ein Probedurchlauf und in 2015 findet es vielleicht über zwei Tage statt oder wir ziehen noch Drittmannschaften hinzu, da müssen wir noch gucken“, so Arslan abschließend.

Teilnehmerfeld:

Gruppe A:

 

1. Dostlukspor Bottrop II

2. VfL Grafendwald II

3. VfB Kirchhellen II

4. Hobbyliga

5. SC Viktoria II

6. Batenbrocker RK II

7. SV Bottrop 1911 II

Gruppe B:

 

1. VfB Bottrop II

2. SV Fortuna II

3. SV Rhenania II

4. Welheimer Löwen II

5. Barisspor Bottrop II

6. SSV Bottrop 51 II

7. TSV Feldhausen II


Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Bottroper (Donnerstag, 19 Dezember 2013 11:25)

    Nuh bester mann
    Bester Vorsitzender in Bottrop

  • #2

    Fair (Donnerstag, 19 Dezember 2013 14:27)

    Primär geht es doch hierbei nur um Geld zu erwirtschaften und alles andere ist Gesülze die Herr Arslan von sich gibt. Die Zuschauer werden ganz bestimmt nicht bei den Zweitvertretungen auf Ihre Kosten kommen.

  • #3

    lacher (Donnerstag, 19 Dezember 2013 15:15)

    lacher in bottrop

  • #4

    Viktor (Donnerstag, 19 Dezember 2013 21:48)

    Was ist mit der Hobbyliga Bottrop?
    Wir haben doch 5 Mannschaften....

  • #5

    DSB (Donnerstag, 19 Dezember 2013 22:34)

    In Gruppe A fehlt die Hobbyliga, somit sind es zwei 7 erGruppen.

  • #6

    FAN (Freitag, 20 Dezember 2013 06:30)

    Sauber macht weiter so.

  • #7

    Wo ist denn (Freitag, 20 Dezember 2013)

    BWF II?

  • #8

    Tolle Sache (Freitag, 20 Dezember 2013 11:13)

    Hoffentlich wird es ein Erfolg und eine langfristige Einrichtung.

  • #9

    Scout (Samstag, 21 Dezember 2013 09:49)

    Spielt Ritter 83 für die Hobbyliga ? Denke es wäre das Beste .

  • #10

    No 7 (Samstag, 21 Dezember 2013 11:09)

    Fuhlenbrock wollte nicht .

  • #11

    Wehe (Sonntag, 22 Dezember 2013 14:13)

    dort spielen Spieler der "ersten" Mannschaften!
    Beliebteste Aussage - "nach Verletzung Spielpraxis bekommen!"