Königshardt schießt VfB ab

Das war mehr als deutlich! Beim Reserve-Duell zwischen den SF Königshardt und dem VfB Bottrop gab es am Samstagnachmittag einen mehr als klaren Sieger. Im letzten Meisterschaftsspiel für dieses Jahr für die beiden B-Ligisten nahmen die Oberhausener die Bottroper nach allen Regeln der Kunst auseinander und gewannen am Ende mit sage und schreibe 10:2! Die Gäste mussten wegen ihrer Personalprobleme zum wiederholten Male einen Feldspieler zwischen die Pfosten stellen. Und der konnte einem nach 90 Minuten schon fast Leid tun. 

SF Königshardt II - VfB Bottrop II 10:2 (7:1)

Beide Trainer wollten unbedingt für einen versöhnlichen Jahresabschluss sorgen. Nur einem gelang es tatsächlich. Und wie. Ralf Meseck feierte mit seiner Mannschaft einen wahren Kantersieg am heutigen Samstag und lieferte damit eine wunderbare Vorlage für die heutige Weihnachtsfeier ab. Ob es auch daran lag, dass Meseck am frühen Abend nicht mehr zu erreichen war? Ihm ist es nicht zu vergönnen. Seine Mannen schossen bereits in den ersten 45 Minuten den Gegner ab. "Wir haben ganz schnell vier Gegentore kassiert und dann war es gelaufen. Das war heute ein Klassenunterschied und ein völlig verdienter Heimsieg für Königshardt", gab VfB-Trainer Marek Weglicki völlig offen und ehrlich zu. "Ich musste zum dritten oder vierten Mal hintereinander einen Feldspieler ins Tor stellen. Dabei will ich ihm gar keinen Vorwurf machen, schließlich habe ich ihn dahin gestellt. Aber Königshardt hatte elf oder zwölf Schüsse, wovon praktisch jeder drin war", so Weglicki weiter. Da half heute auch nicht die Unterstützung aus der Erstvertretung mit Kevin Wagener und Deniz Yesil, auch wenn beide jeweils einmal trafen. "Ich bin froh, dass jetzt erst einmal Pause ist und wir erst wieder zu dem Hallenturnier der Reservemannschaften Mitte Januar eingreifen. Wir sollten jetzt alle einmal komplett vom Fußball abschalten und dazu hoffe ich, dass natürlich einige verletzte Spieler wiederkommen", so Weglicki abschließend. Der VfB Bottrop verschwindet nach der klaren und siebten Saisonniederlage im Niemandsland der Tabelle, während die SF Königshardt wieder voll im Geschäft sind. Als Tabellenzweiter sind es nun nur noch sechs Punkte Rückstand auf den bisher so souveränen Spitzenreiter Dostlukspor Bottrop II.

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Frage (Sonntag, 15 Dezember 2013 13:39)

    Waum sitzt ein man wie Blanik aus der ersten 90 Minuten auf der Bank bei so einem Spiel?

  • #2

    ... (Sonntag, 15 Dezember 2013 13:45)

    Laut Homepage des VFB hat die 2 te 4 Torhüter wo sind die alle ? Und warum spielt nicht der Ersatz TW von der Ersten oder ein TW von der 3.?

  • #3

    BW F... (Sonntag, 15 Dezember 2013 23:22)

    Stimmt das VfB II ein neuen Trainer bekommt ?

  • #4

    tja (Montag, 16 Dezember 2013 09:37)

    Der Blanik kam garnich zum spiel
    War nur auf der liste

  • #5

    Zizu (Montag, 16 Dezember 2013 12:49)

    Blanik war/ist im Urlaub. Die vier angeblichen "Torhüter" haben ihren Namen nicht verdient, zumal auch nur 2 davon wirklich da sind und einer davon mittlerweile Feldspieler ist. Daniel Ernst hats bei Fuhlenbrock nichtmal geschafft und soll jetzt bei VfB was reißen?
    Von der ersten wird bestimmt nicht der Rinski runter dürfen, ist auch der einzige Torwart, der was kann. die anderen mussten arbeiten.

  • #6

    vfb Insider (Dienstag, 17 Dezember 2013 05:51)

    Vfb hat Kuschel vom brk geholt für die rückrunde. Zumindest hat er dort konstant gut gespielt

  • #7

    vfb (Freitag, 20 Dezember 2013 19:27)

    Ich hab gehört das ein neuer Feldspieler zum VFB II kommt! Ist da etwas dran?

  • #8

    vfb (Montag, 23 Dezember 2013 13:34)

    Was wäre mit deinem neuen offensivspieler für die zweite? Hab gehört das jemand kommt? Bitte um antwort :)

  • #9

    brk (Freitag, 27 Dezember 2013 17:23)

    VFB II bekommt doch noch einen guten 10er. Können die froh sein das so ein mann kommt. Schade drum das er uns verlässt