Wer wird Herbstmeister?

Spannend geht es am 13. und letzten Spieltag der Hinrunde noch einmal in der Kreisliga Oberhausen/Bottrop zu. Denn Arminia Klosterhardt und Lokalrivale RSV Klosterhardt II buhlen gemeinsam um die Herbstmeisterschaft. In den höheren Ligen könnten die im Abstiegskampf steckenden Teams vom RSV Klosterhardt und den Batenbrocker Ruhrpottkickern durch einen Erfolg zumindest mit etwas weniger Sorgen in die Winterpause gehen.

Von Nina Heithausen

Niederrheinliga

RSV Klosterhardt (14.) – SV Jägerhaus Linde (6.)

Letzte Chance für den RSV Klosterhardt, um die Rote Laterne noch kurz vor der rund dreimonatigen Winterpause an den Vorletzten SV 1910 Grefrath abzugeben. Doch mit dem SV Jägerhaus Linde gastiert am morgigen Sonntag ein Team an der Harkortstraße, das an den letzten drei Spieltagen in der Tabelle wieder ein paar Plätze nach oben geklettert und aktuell auf dem sechsten Rang zu finden ist. Zuletzt siegte die Elf aus Wuppertal mit 4:0 gegen Hemmerden und mit 4:1 gegen den SV Rees. In der letzten Saison hatten die Ladies vom RSV Klosterhardt keinerlei Chancen gegen Jägerhaus Linde. Zu Hause gab es ein 0:3, auswärts gar eine 0:4-Pleite.

Anstoß: 14.30 Uhr

 

Die weiteren Partien in dieser Liga:

Tura Brüggen – SV Budberg

SV Walbeck – SV Rees

CfR Links – FSC Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach – Viktoria Krefeld

SV Hemmerden – TB Heißen

SV 1910 Grefrath – Fortuna Wuppertal

Landesliga

Batenbrocker RK (13.) – SGS Essen III (3.)

Nach der heftigen 2:8-Klatsche beim Ligaprimus am vergangenen Wochenende, kann es für die Batenbrockerinnen eigentlich nur noch besser werden. Zu Gast auf der heimischen Platzanlage an der Beckstraße hat die Elf die Drittvertretung des Bundesligisten SGS Essen. Die Essenerinnen stehen auf dem dritten Tabellenrang und haben aktuell nur drei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter. Zuletzt gab es für die SGS einen 4:0-Erfolg über die DJK Hommersum-Hassum. Ein Resultat, das die Bottroperinnen in jedem Fall vermeiden wollen. Denn: Mit einem Sieg könnten die Ruhrpottkickerinnen selbst aller Voraussicht nach den vorletzten Tabellenplatz verlassen und zumindest mit etwas ruhigerem Gewissen in die Winterpause gehen.

Anstoß: 10.30 Uhr

 

BW Fuhlenbrock (5.) – SpVgg. Steele 03/09 (9.)

Am letzten Spieltag der Hinrunde hat die Elf von der Jacobistraße die große Möglichkeit, den Anschluss an die Top vier der Tabelle aufrechtzuerhalten oder gar zu verringern. Denn obwohl die Fuhlenbrockerinnen am letzten Spieltag pausieren durften, stehen sie nach wie vor mit 17 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Der Gegner aus Essen-Steele ist vier Ränge darunter zu finden, scheint allerdings aktuell ein wenig im Aufwind zu sein. Denn an den vergangenen Spieltagen konnten sich die Steelerinnen ein Stück weit aus der Abstiegszone entfernen. Zuletzt siegten sie im Kellerduell gegen den GSV Moers II mit 3:1.

Anstoß: 12.30 Uhr

 

Die weiteren Partien in dieser Liga:

Borussia Bocholt II – DJK Barlo

Eintracht Emmerich – Spvg. Schonnebeck

GSV Moers II – HSC Berg

DJK Adler Frintrop – VfR Warbeyen

DJK Hommersum - Hassum (spielfrei)

Kreisliga

In der Kreisliga Oberhausen/Bottrop geht es am morgigen Sonntag um die Herbstmeisterschaft. Beteiligte: Der Spitzenreiter Arminia Klosterhardt sowie Verfolger und Tabellenzweiter RSV Klosterhardt II. Schauplatz: Das „Estadio“ am Hans-Wagner-Weg. Die Arminia führt seit dem vierten Spieltag die Tabelle an und musste sich bislang nur der Spielvereinigung Sterkrade-Nord geschlagen geben. Der RSV pendelte stets zwischen Platz zwei und vier hin und her und hat bisher nur beim 3:3 gegen Nord und beim 1:3 gegen Arminias Reserve Punkte liegen gelassen. Gewinnt die Arminia geht sie mit mindestens vier Zählern Vorsprung in die Winterpause. Siegt der RSV, so darf er sich bis Anfang März über die Spitzenposition freuen. 

 

 

Die Partien in der Kreisliga:

GW Holten – SV Concordia (10.30 Uhr)

TB Oberhausen – VfR Ebel (10.30 Uhr)

GA Sterkrade – BW Fuhlenbrock II (12.30 Uhr)

SG Osterfeld – RW Fuhlenbrock (12.30 Uhr)

Spvgg. Sterkrade-Nord – VfB Bottrop (16.15 Uhr)

SF Königshardt – Arminia Klosterhardt II (16.30 Uhr)

Arminia Klosterhardt – RSV Klosterhardt II (17 Uhr)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Meister (Samstag, 07 Dezember 2013 12:37)

    auf keinen fall brk gibt wieder ne klatsche als geschnek zum geburtstag für den trainer