Torspektakel bei der D1 gegen Rentfort

Das Halbfinale im Kreispokal war für die A-Jugend des VfL Grafenwald die Endstation. Der Spitzenreiter der Kreisjugendliga B hatte den SV Zweckel zu Gast. Das Gladbecker Team kam als Tabellenzweiter der Kreisliga A ins Waldstadion, doch mit einer taktisch und kämpferisch guten Leistung hielten die Grafenwälder gegen den vermeintlichen Favoriten gut dagegen und gingen mit 0:0 in die Halbzeitpause. Ein Ballverlust der Hausherren bescherte Zweckel die Führung. Beim 2:0 der Gäste entschied der Schiedsrichter zunächst auf Abseits, wertete zum Entsetzen der Grafenwälder und ihres Anhangs das Tor dann doch.

Drei Tage später zeigten sich die Wöller vom Pokalaus gut erholt. Sie besiegten in der Meisterschaft YEG Hassel mit 4:3 durch die Tore von Frederic Malcherek (zwei Foulelfmeter), Steffen Klein und Lukas Kretz und sind nun alleiniger Tabellenführer.

 

Die weiteren Ergebnisse in der Meisterschaft:

Westfalia Buer - VfL B-Jugend 2:1

VfL C-Jugend - Viktoria Resse 1:0

VfL D1-Jugend - BV Rentfort 4:4

VfB Kirchhellen II - VfL D2-Jugend 4:1

VfB Kirchhellen - VfL F1-Jugend 6:1

VfB Kirchhellen - VfL F2-Jugend 12:1

VfL G-Jugend - VfB Kirchhellen 4:3

Blau-Weiß Gelsenkirchen - VfL U17-Juniorinnen 0:1

VfL U13-Juniorinnen - FC Frohlinde 0:4

 

Infos: VfL Grafenwald

Kommentar schreiben

Kommentare: 0