E2 feiert 11:1-Kantersieg

Die Jugendabteilung von BW Fuhlenbrock blickt gleich doppelt zurück. Sowohl auf das letzte als auch auf das vorletzte Wochenende, die beide für gemischte Gefühle bei den jungen Kickern sorgten. So verloren am vorletzten Wochenende zwar die D2-Kicker trotz einer furiosen Aufholjagd gegen den RSV Klosterhardt. Dafür sammelten die Bambinis, E2- und D1-Junioren allesamt Siege. Ähnlich verlief es dann auch am letzten Wochenende, an dem die E2-Junioren ihren Lauf eindrucksvoll untermauerten.

Spiele & Ergebnisse vom vorletzten Wochenende:

Die Bambinis von Blau-Weiß-Fuhlenbrock mussten am 9. November bei Schwarz Weiß Alstaden antreten. Weder die frühe Morgenstunde noch der kühle Novemberwind hinderte die Blauweißen daran in einem klasse Spiel furios anzufangen.

Die Eltern der Bambini-Kicker zeigten auch vollen Einsatz.
Die Eltern der Bambini-Kicker zeigten auch vollen Einsatz.

Sie erspielten sich reihenweise gute Einschussmöglichkeiten. Diese wurden jedoch vom glänzend aufgelegten Heimtorhüter immer wieder entschärft. Aber dann konnten die, wie immer, zahlreich mitgereisten Fans den ersten Treffer der Blau Weißen bejubeln. Sturmspitze Anton sprintete mit dem Ball am Fuß auf das gegnerische Tor zu und schloss mit einem unhaltbaren Schuss zum 0:1 ab. Kurz darauf leitet Fabian mit einem starken Pass auf Til das nächste Tor ein. Til nahm den Ball klasse an und verwandelte gewohnt eiskalt zum 0:- 2. Den Anschlusstreffer zum 1: 2 konnte selbst der stark haltende Lasse nicht halten. Aber sofort im Anschluss konnte Jonas mit einer überragenden Einzelaktion das 1: 3 erzielen. Nach weiteren guten Paraden war Lasse dann wieder geschlagen und es stand 2: 3. Durch das Gegentor angestachelt, schloss Nils einen wunderbar vorgetragen Konter souverän ab. Somit stand es zur Halbezeit 2: 4.

   Mit dem neuen Torwart Emil ging es dann in die zweite Halbzeit. Diese wurde von SW Alstaden bisweilen sehr rustikal geführt. Doch die Jungs ließen sich davon nicht beeindrucken und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. Doch es war den Blau Weißen kein weiteres Tor gegönnt und Emil hielt mit seinen überragenden Paraden den verdienten Auswärtssieg fest.

Die weiteren Ergebnisse im Ticker:

Die E 2 von Blau-Weiß-Fuhlenbrock musste beim Auswärtsspiel bei SW Alstaden zunächst einen Gegentreffern hinnehmen. Dann aber spielte nur die Mannschaft von Uli Liß. Ausgleich durch Dennis, 1:2 durch Moritz, 1:3 durch Timo, 1:4 durch Azad und die beiden Treffer zum 1:5 und 1:6 steuerte Philipp bei. Am Ende stand also ein klarer und hochverdienter Auswärtserfolg.

 

Viele Tore fielen auch beim Heimspiel der D 2 gegen RSV. Zur Halbzeit lag die Mannschaft bereits 0:4 hinten. Mit einer grandiosen Aufholjagd erzielten die Blauweißen ebenfalls vier Treffer. Schade aus Fuhlenbrocker Sicht, dass der Gegner auch noch zu einem Treffer kam. Endstand 4:5.

 

Die Partie der D 1 von Blau Weiß Fuhlenbrock gegen das Team der Rhenanen sorgte für reichlich Spannung. Das Team von Walter Hähnel und Jan Görtz ging zwar mit 1:0 durch Leon in Führung, musste aber den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen. Unsicherheit kam auf. Allerdings konnte sich Jan Niklas nur kurze Zeit später einmal stark durchsetzen und schoss zum 2:1 ein. Ein sehenswerter Treffer von Fabi zum 3:1 Endstand sorgte für klare Verhältnisse.

Die Spiele & Ergebnisse vom letzten Wochenende:

Die G2 von BW Fuhlenbrock musste leider eine Niederlage einstecken.
Die G2 von BW Fuhlenbrock musste leider eine Niederlage einstecken.

Am 16.11. trat die Bambini G 2 von Blau Weiß Fuhlenbrock in neuer Besetzung zum Auswärtsspiel bei Sterkrade Nord 2 an. Bei gut besuchtem Stadion konnte das Team bis zum Halbzeitpfiff mit 3:1 in Führung gehen. Sturmspitze Nils packte seinen gefürchteten Hammer aus und wuchtete mit einem unhaltbaren Ball das 1:0 ins Netz. Mittelfeldmotor Ben konnte dann auf 2:0 nach einem Gewusel im Strafraum erhöhen. Noch vor der Halbzeit konnte Nils auf 3:1 erhöhen. Leider verließen die Kleinen vom Jahrgang 2008 in der 2. Halbzeit die Kräfte. Torwartkrake Paul und der Verteidiger Terrier Max hatten viel zu tun. Die beiden Flügelflitzer Jonas und Max 2 hatten sehr gute Ideen und versuchten Dribbelzauberer Lukas immer wieder in Szene zu setzen. Leider konnte der Ball nicht nochmals eingenetzt werden. Somit wurde das Spiel nach hartem Kampf 6:3 verloren.

Die etwas größeren Kleinen

Die G1 von Blau Weiß Fuhlenbrock Jahrgang 207 spielte auf der heimischen Anlage gegen Sterkrade 06/07. Von der ersten Minute an war die G1 spielbestimmend und nach wenigen Minuten konnten die zahlreichen heimischen Fans das verdiente 1-0 durch Til, der nach einer Klasse Einzelaktion eiskalt vollendete, bejubeln. Danach erspielten sich die Jungs zahlreiche hochkarätige Torchancen. Aber der sehr gute Torwart der Gäste bewahrte mit klasse Paraden seine Mannschaft vor einem höheren Rückstand.

   Aber urplötzlich stand es 2:1 für die Gäste. Voraus gegangen waren zwei unglückliche Abschläge, die die Gäste abfingen und in zwei Tore ummünzten. In der Folge erspielten sich die Gäste ein Übergewicht an Chancen. Alle Angriffe wurden jedoch von unserer Abwehr um die stark spielenden Elias und Ben abgewehrt. Kam dann doch noch ein Schuss auf das Tor, parierte Lasse ihn mit zum Teil klasse Paraden. Angespornt durch den Rückstand und dank des bärenstarken Joel konnten sich die Blau Weißen zur Mitte der ersten Hälfte vom Druck der Gäste befreien und bekamen die Partie wieder besser in den Griff. Nach einer wahren Energieleistung netzte Joel dann zum umjubelten Ausgleich ein. Kurz vor dem Pausentee war es dann wiederum Til der nach einem Klasse Zuspiel von Fabian den Ball zum 3:2 Halbzeitstand versenkte.

 

Kurz nach Wiederanpfiff machten die Gäste ordentlich Druck. Aber der überragend spielende Jonas machte nach klugem Zuspielen von Leonidas und Anton mit einem Doppelschlag zum 5:2 alle Hoffnungen auf einen Sieg der Gäste zunichte. Doch trotz des Rückstandes kämpften die Gäste weiter. Aber Maximilian und unser zweiter Torwart Emil wehrten souverän jeden weiteren Angriff ab. Durch das 5:2 beflügelt spielten sich die Kinder in einen wahren Rausch. So konnten sich die noch stark spielenden Fabian und Til mit zwei Toren in die Liste der Torschützen eintragen und damit den auch in dieser Höhe verdienten 9:2 Sieg unter Dach und Fach bringen.

Die E 2 auf Erfolgskurs

Den dritten Sieg in Folge konnte die E 2 verbuchen. In der ersten Halbzeit im Heimspiel gegen Arminia Lirich gingen die Jungs von Uli Liß mit 3:1 in Führung. Nach dem Seitenwechsel brachen aber alle Dämme. 8 weitere Treffer für die Blau Weißen führten zum Endstand von 11:1. Besonders toll war der Sieg für Geburtstagskind Timo, der sich selbst mit zwei Treffern belohnte. Seine Mitspieler steuerten insgesamt 9 Treffer zu einem fröhlichen Geburtstag bei.

1:2-Niederlage für die D1 gegen VfB Bottrop

Bis zur Halbzeitpause konnte das Team der Blau-Weißen die glückliche 1:0 Führung verteidigen. Aber wie schon in Hälfte eins setzte die Mannschaft von VfB Bottrop in der zweiten Halbzeit ihr besseres Kombinationsspiel fort. Es kam wie es kommen musste. Der VfB konnte ausgleichen und sogar in Führung geben. Am Ende blieb es bei der knappen 1:2 Auswärtsniederlage. Der Sieg für den VfB geht zwar in Ordnung, aber die Fuhlenbrocker hätten mit einer besseren Leistung auch als Sieger vom Platz gehen können. Der Sprung ins obere Tabellendrittel wurde damit verpasst.

 

Text & Fotos: BW Fuhlenbrock

Kommentar schreiben

Kommentare: 0