FC Polonia feiert zweiten Saisonsieg

Man glaubt es kaum, aber ja: Der FC Polonia gewann am Sonntag erst zum zweiten Mal. Aber wie! Bei der Drittvertretung vom TSV Safakspor schossen die Bottroper gleich ein halbes Dutzend Tore, von denen allein  Andreas Konietzny die Hälfte schoss. Dabei war aber nicht alles Gold, was glänzte. Laut Polonia war es nämlich ein ziemlich zerfahrenes Spiel mit einigen unsportlichen Szenen.

TSV Safakspor III - FC Polonia Bottrop 2:6 (0:3)

In einem zerfahrenen Spiel mit vielen unsportlichen Szenen konnte sich der FC Polonia Bottrop trotz alle dem deutlich mit 2:6 durchsetzen. In der Höhe ein verdienter Sieg, der auch höher ausfallen könnte. 

   Zu Beginn des Spiels gestaltete sich die Partie noch relativ ausgeglichen in dem beide Mannschaften dem gegnerischen Tor nicht entscheidend gefährlich werden konnte. Erst in der 25. min des Spiels konnte Andreas Konietzny das Torfestival eröffnen. Wenige Minuten darauf haben nochmal Andreas Konietzny und Martin Nowrocki das Torekonto erhöht. Weitere Chancen blieben ungenutzt. So ging es mit dem Ergebnis von 3:0 in die Halbzeitpause. Trainer Adam Karpinski war zufrieden mit dem Ergebnis, doch nicht mit Spielgeschehen der Rot-Weißen.

Andreas Konietzny traf satte dreimal. Foto: FC Polonia
Andreas Konietzny traf satte dreimal. Foto: FC Polonia

In der zweiten Hälfte der Partie spielte der FC Polonia Bottrop offensiver. Das Spiel lief flüssiger über die einzelnen Spielstationen, doch vorm gegnerischen Tor dann zu behäbig. Auf Grund der offensiveren Ausrichtung war nun Platz für Safakspor III da und diesen nutzen sie zum Anschlusstreffer aus. Kurz darauf hatte noch der FC Polonia Bottrop glück, dass ein strammer Schuss vom Innenpfosten wieder auf das Spielfeld landete. 

   Nach der kurzen Offensivphase der Heimmannschaft fing der FC Polonia Bottrop wieder an Fussball zu spielen und erzielten umgehend das 1:4 und 1:5 durch Andreas Konietzny und Adrian Schymon. Janusz Wacek erhöhte das Ergebnis dann noch auf 1:6. Doch Safakspor III setzte den Schlusspunkt in dieser Partie mit dem 2:6. Danach war Schluss. Insgesamt ein verdienter Sieg für den FC Polonia Bottrop, der im Spiel verteilt viele Chancen nicht nutzen konnte und in der Abwehrarbeit nicht immer auf Ballhöhe war.

 

Text: FC Polonia Bottrop

Kommentar schreiben

Kommentare: 0