Kantersieg der A-Jugend

Mit sage und schreibe 11:0 gewann die A-Jugend des BV Rentfort das Spiel gegen den Erler SV, obwohl nicht einmal 90 Minuten gespielt wurden. Die C1-Jugend unterlag knapp dem VfB Kirchhellen, während die D2-Jugend im Lokalduell gegen Wacker Gladbeck einen deutlichen Sieg einfahren konnte. Auch die E3- und G1-Jugend zeigten sich in Torlaune.

A-Junioren BVR – Erler SV 08 11:0 (8:0)

Das Spiel wurde nach 62 Minuten auf Bitte des Spielführers von Erle beim Stand von 11:0 für den BVR abgebrochen. Die Mannschaft von den Trainerduo Dyba/Rogalski hat sich den Frust von der Seele geschossen der nach der letzten Niederlage vor einem Monat gegen Viktoria Resse groß war und bleibt somit auf Tuchfühlung zum Spitzenreiter. Konzentration und Einstellung stimmten von Beginn an und so waren die Tore auch nur eine Frage der Zeit. In der 6. Minute fiel dann auch die Führung für die Hausherren und bis zur Pause konnte man das Ergebnis auf 8:0 hoch schrauben. Nach den nächsten drei Toren kam es dann in der 62. Minute zum Abbruch. Die Treffer erzielten Lennart Dickmann 3, Kevin Radtke 2, Marc Bühler 2 Henri Ivens, Justin Kretschmann, Yannick Wellhöner und Nino Müller.

 

C1-Junioren BVR – VFB Kirchhellen 0:1 (0:0)

In der ersten Halbzeit versuchte der BVR die spielstarken Gäste die zum großen Teil aus Jungjahrgang bestehen mit aggressiver Spielweise zu beeindrucken. Dies gelang allerdings nur in der ersten Halbzeit. Insgesamt gab es im Spiel nur wenige große Torchancen auf beiden Seiten. Nach der Pause kamen die Gäste gut eingestellt auf dem Platz zurück und passten sich der härteren Spielweise gut an. Durch einen berechtigten Elfmeter den der gefaulte und beste Spieler auf dem Platz Julian Thimm zum 1:0 Sieg der Kirchhellener sicher verwandeln konnte. Rentfort versuchte es dann nochmals aber es wurde nicht zwingend genug nach vorne gespielt.

 

C2-Junioren Spfr. Altenbochum - BVR 1:2

Das Freundschaftsspiel begann sehr verfahren auf beiden Seiten. Im Mittelfeld wurde die größte Zeit des Spiels ausgetragen. Gegen die klassenhöhere Mannschaft nahm man dann einen Sieg mit nach Hause. Mit der Leistung waren die Trainer nicht zufrieden und es sollen noch einige Sachen aufgearbeitet werden.

 

D2-Junioren BVR – Wacker Gladbeck 6:0 (0:0)

Der BVR zeigte sich bei diesem Spiel nicht nur auf dem Platz zu überheblich denn die Leistung besonders in der ersten Halbzeit gab gar keinen Anlass dazu. Zwar berannte die Mannschaft von Hermann Zirwes das Gästetor, doch deren Abwehr und besonders der gute Torwart verhinderte eine Rentforter Führung in der ersten Halbzeit. Auch in der zweiten Hälfte war Einbahnstraßenfußball angesagt. Nach einer deftigen Halbzeitansprache wachte man an der Hegestraße langsam auf und nach dem Führungstreffer in der 39. Minute gelangen in den letzten 20 Minuten noch fünf weitere Treffer. Trainer Hermann Zirwes sah nach der überheblichen ersten Halbzeit ein gutes Spiel seiner Mannschaft. Die Treffer erzielten Marius Wichert 2, Justin Andjelkovic, Kadir Günes, Niklas Horstmann und Julian Grehl.

 

E1-Junioren VFB Kirchhellen - BVR 4:5 (2:5)

Die E1-Jugend des BV Rentfort ist erfolgreich in die entscheidenden Wochen gestartet. In einem packenden und bis zur letzten Sekunde hoch spannenden Fußballspiel gewannen die Jungs von der Hegestraße am Ende glücklich, aber nicht unverdient mit 5:4. Auf nicht leicht zu bespielender Asche verschlief der BVR komplett die Anfangsphase. Man kam überhaupt nicht mit dem Geläuf und dem heranstürmenden Gegner klar. Bereits in Minute zwei kombinierten sich die Gastgeber vor unser Tor und trafen zum 0:1. Kirchhellen hatte das Spiel im Griff und unsere Jungs rannten nur hinterher. Mitte der ersten Hälfte waren wir wieder zu spät in den Zweikämpfen und die Bottroper erhöhten auf 0:2. Von da an drehte sich die Partie um 180°. Die Rentforter rissen das Spiel nun an sich und kamen schnell nach Flanke zum Anschlusstreffer und drehten das spiel bis zur Pause komplett. Die ersten 15 Minuten des zweiten Abschnittes waren dann etwas ruhiger. Beide Mannschaften spielten nun auf Augenhöhe und es gab kleinere Torchancen auf beiden Seiten. Als der BVR in dieser Phase seine beiden Doppeltorschützen Verletzungsbedingt auswechseln musste, wurden die Kirchhellener wieder stärker. Der Gegner begann dann nach einem verschossenen Strafstoß einen Sturmlauf und schafften es noch bis auf 4:5 zu verkürzen. Die Kirchhellener hatten am Ende noch eine Chance nach der anderen aber es bleib beim Rentforter Sieg. Die Treffer erzielten Yannick Rheinberg 2, Ahmet Koca 2 und Robin Wilting.

 

E2-Junioren VFB Kirchhellen - BVR 5:1 (3:0)

 

E3-Junioren BVR - Eintracht Gelsenkirche III 6:0 (5:0)

In der ersten Halbzeit zeigte die Mannschaft eine starke Leistung und ging völlig verdient mit 5:0 in die Pause. Nach dem Wechsel lief es nicht mehr so aber trotz einiger Verletzungen hielt man weiterhin stark dagegen und kassierte kein Gegentor. Die Treffer erzielten Manuel Helwig 3, Shari Barrio, Vincenzo Madeo, und Mohammed Gül.

 

F1-Junioren BVR – YEG Hassel 4:1 (2:1)

Rentfort präsentierte die neuen Langarm Trikots, gesponsert von CBH Bautenschutz. Beide Mannschaften kamen nach dem Anpfiff gut ins Spiel. Rentfort hatte mehrer Chancen doch die Gäste machten das Führungstor in der 9. Minute. Justin Schwandt konnte in der 16. Minute den Ausgleich erzielen und 3 Minuten später zur Pausenführung einschieben. Nach der Pause folgten erneut ausgelassene Möglichkeiten für den BVR und das Spiel war jetzt hart umkämpft. Kevin Golouh konnte das 3:1 erzielen ehe Justin Schwandt mit seinem 3. Treffer den Endstand herstellte.

 

F2-Junioren BVR – YEG Hassel abgesagt

 

G1-Junioren BVR – SSV Buer 7:3 (4:0)

Die G1 von Trainer Dogan Özdemir setzte auch gegen den SSV Buer ihre Siegesserie fort. Gegen den SSV Buer kamen sie zu einem nie gefährdeten 7:3-Erfolg. Nachdem das Team in der 7. Minute in Führung gehen konnte lief es bis zur Pause wie am Schnürchen und man war drückend überlegen. Die zweite Halbzeit nahm dann einen ähnlichen Verlauf. Der Trainer gab nun auch den Ersatzspielern ihre verdienten Einsatzzeiten. Buer konnte zwischenzeitlich zum 5:2 verkürzen ehe der BVR erneut traf. Insgesamt war es ein starkes Spiel der Rentforter Mannschaft, die defensiv wenig anbrennen ließ. Nach vorne wurde gut kombiniert und die Chancen konsequent ausgenutzt. Die Treffer erzielten Felix Hoffmann 3, Mats Hoffmann, Fynn Zeidler, Julian Czupala und Moritz Jarolim.

 

G2-Junioren Eintracht Erle - BVR 14:0

Durch den zum Teil krankheitsbedingten Ausfall vieler Spieler sowie des nominellen Torwarts musste der jüngste Rentforter Nachwuchs mit nur 8 gesunden Spielern - darunter 3 Spieler des Jahrgangs 2009 -die Reise nach Erle antreten. So wurde dies eine deutliche Niederlage und die wenigen Chancen wurden auch vergeben, so dass die aufopferungsvoll kämpfenden Kicker nach Schlusspfiff ein wenig frustriert die Köpfe hängen ließen. Doch nach dem durchgeführten Neunmeterschießen und der obligatorischen Laola-Welle mit den Eltern war die Niederlage schon "fast" wieder vergessen.

 

Texte: BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 0