Training - so wie der Körper es braucht

Klar, Fitness ist modern. Fitness tut gut, ganz sicher. Und es ist vor allem eines: gefährlich, wenn man es falsch ausübt. Viele Maschinen locken in den großen Fitnesstempeln, modern und umfangreich. Natürlich wird man hier fit und getrimmt, und die Geräte ermöglichen eine relativ einfache und risikolose Bedienung. Aber das alles braucht der normale Mensch im Grunde nicht, um sich auf ein höheres sportliches Level zu bringen, seine Kraft und Ausdauer zu verbessern und seine Gesundheit zu stärken. Zurück zu den Wurzeln, Ganzkörper-Training mit einfachen Mitteln, ein Training, für das der menschliche Körper seit hunderttausenden von Jahren geschaffen ist - es funktioniert. Zumindest, wenn es in den professionellen Händen von Markus Adam liegt.

Markus Adam weiß wovon er redet. Der erfahrene Kampfsportler, Fitnesstrainer, Ernährungstrainer und Inhaber mehrerer Trainer-Lizenzen (erworben in der Sportschule Köln, Landessportbund), ist ein Fachmann wenn es um das richtige Training für jede Sportart geht. Dem Bottroper vertrauen neben zahlreichen Kampfsportlern auch Handballer, Basketballer, Tennisspieler, Leichtathleten und nicht zuletzt auch Fußballer ihre Körper an. Ganzheitliches Training, die richtige Ernährung, für die unsere Körper geschaffen sind, all dies ist keine neue Erkenntnis und wird seit Jahren vom Bottroper Trainer und Kampfsportlehrer Markus Adam gepredigt. Und viele hören ihm zu. Keine Sportart im nahen Umkreis, mit der der eifrige und ausgebildete Adam nicht schon in Berührung gekommen wäre. In der Sommervorbereitung hat der Lizenz-Trainer gleich mehrere Fußball-Klubs fit gemacht für die aktuelle Spielzeit. „Ich setze auf ein ganzheitliches Training, denn nur so können die positiven Eigenschaften des Körpers geweckt und trainiert werden“, sagt Adam, der ergänzt: „Nur Laufen oder stupides Gewichte heben im Fitnessstudio bringt es nicht. Um erfolgreich zu sein, benötigt es ein ausgewogenes und individuelles, sich stets veränderndes Workout“, sagt der Trainer, der vor allem Wert legt auf korrekte Ausführung der Übungen und individuelle Anpassung, um Kraft-Ausdauer-Grundlagen für die komplette Saison zu legen und Mitglied im Teutonic Lifting Club ist. Der Teutonic Lifting Club ist Teil des Netzwerks von FITALO, der Organisation für funktionelle Fitness. FITALO bietet funktionelles Fitnesstraining mit diversen Gerätschaften wie Kettlebells, Bulgarian Bags, Indian Clubs, Fässern, Hammer und Reifen, Sandsäcken, Seilen, Gymnastikbällen, Medizinbällen, Gummibändern und vielen anderen Geräten, die kreative und funktionelle Trainingsformen erlauben. Ihr wollt Euch auch so richtig fit machen? Kein Problem, bei Interesse oder Fragen einfach Markus Adam anrufen unter der Nummer 0163 / 6250865.