Favoritenrolle gerecht werden

Der SV Zweckel empfängt am heutigen Mittwochabend im Achtelfinale des Kreispokals den Erler SV 08. Die Gelsenkirchener führen derzeit die Kreisliga A als Spitzenreiter an, gehen aber natürlich dennoch als krasser Außenseiter in die Partie beim Gladbecker Oberligisten. Der wird zwar nicht die eigene Zweitvertretung spielen lassen, doch sicherlich den einen oder anderen Reservisten einsetzen. Zweckel ist neben dem A-Ligisten FC Gladbeck der letzte verbliebene Gladbecker Verein im Kreispokal (Kreis Gelsenkirchen). Die Partie des FC beim Westfalenligisten SC Hassel wurde vom gestrigen Dienstag auf den 9. Dezember verlegt. Anstoß heute zwischen Zweckel und Erle an der Dorstener Straße ist um 19 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Fcer (Mittwoch, 30 Oktober 2013 21:10)

    Am 9.Dez. sind auch keine Leute da,aber von den etlichen gesperrten,kommen vielleicht welche.Mensch werdet mal wach und mistet aus.

  • #2

    Oli (Freitag, 01 November 2013 10:59)

    Auf der Homepage des Kreises 12 Gelsenkirchen steht, dass Hassel kampflos in die nächste Runde einzieht weil Gladbeck das Spiel aufgrund Spielermangels abgesagt hat. Was stimmt denn jetzt?