Dreimal die Sechs

Auch in den Ferien kriegt die Jugend des BV Rentfort nicht genug vom Fußball. Gleich drei Jugendmannschaften vereinbarten Freundschaftsspiele und bei den Gladbeckern war die Freude groß. Die F1-Junioren, E1-Junioren und auch die D2-Junioren hatten ihre Gegner im Griff und alle drei Mannschaften konnten jeweils drei Treffer erzielen.

F1-Jugend:

BV Rentfort - SC Herten 6:1 (3:0)

In den ersten Minuten zeigte der BVR keine gute Leistung, allerdings musste sich die Mannschaft erst finden. Es fehlten ein paar Stammkräfte und Spieler aus der F2 und G1 halfen aus. Mit der Zeit wurde es aber besser und die Heimmannschaft konnte sich bis zur Pause einen 3:0 Vorsprung herausspielen. Zu Beginn der zweiten Hälfte wollten die Gäste auch Tore schießen doch der BVR konnte noch die Treffer 4, 5 und 6 nachlegen. In der letzten Minute konnten die Gäste dann doch noch den Ehrentreffer erzielen. Die Treffer für den BVR erzielten Justin Schwandt (3), Kevin Golouh (2) und der noch in der G-Jugend spielende Fynn Zeidler.

E1-Jugend:

BV Rentfort - SC Zweckel E2 6:3 (2:2/5:2) 

Das Testspiel gegen Zweckel wurde in drei Dritteln gespielt. Nach einer frühen Führung konnten die Gäste zunächst das Spiel drehen aber mit etwas Glück konnte der BVR per Strafstoß noch ausgleichen. Nach der Pause spielte fast nur noch Rentfort und ging so auch mit 5:2 zum Schlusspfiff. Kurzfristig entschied man sich dann noch 15 Minuten dranzuhängen, doch bei beiden Teams merkte man nun, dass die Luft raus war. Der BVR musste verletzungsbedingt wechseln und hatte somit zunächst keinen Reservespieler mehr. Dies nutzte der Gegner aus und kam auf 5:3 heran. Kurz vor Schluss konnte aber noch das 6:3 erzielt werden. Die Treffer erzielten Joel Hellmich (3), Yannick Rheinberg, Ahmet Koca und Berin Dono.

D2-Jugend:

Preußen Hochlarmark D2 - BV Rentfort 2:6 (1:2)

Das erste Spiel von insgesamt drei Freundschaftsspielen innerhalb von 8 Tagen wurde positiv absolviert und der Aufwärtstrend ist weiterhin sichtbar. Zu Beginn verpasste man es in Führung zu gehen aber der Schuss ging nach hinten los. Doch den Führungstreffer der Gastgeber konnte Marius Wichert schnell ausgleichen und Kadir Günes in eine Führung umwandeln. Die zweite Hälfte wurde dann deutlicher für den BVR. Marius Wichert traf noch zwei Mal, Julian Grehl und Justin Andjelkovic sorgten für den Rest. Allerdings waren die Gastgeber nicht vier Tore schlechter.

Texte: BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 0