Schwarzer Sonntag für TBO

Die beiden Kreisliga B-Teams von Turnerbund Oberhausen mussten am gestrigen Sonntag jeweils herbe Schlappen hinnehmen. Bei der Erstvertretung war es nicht nur die dritte Saisonniederlage und damit ein Rückschlag im Kampf um den Aufstieg an sich, die lange Gesichter hinterließen. Es waren vor allem die acht (!) Gegentreffer von Arminia Klosterhardt III, die TBO im Herzen trafen. Wesentlich besser machte es die eigene Zweitvertretung aber auch nicht. Bei der Reserve von SW Alstaden kassierte die Temming-Elf mit einer "desolaten Vorstellung" satte fünf Gegentore.

SW Alstaden II - TB Oberhausen II 5:1 (1:0)

„Diesen Sonntag sollten wir ganz schnell vergessen“ so lautet das Fazit aller Trainer am gestrigen Sonntag. Es begann bereits um 13 Uhr mit dem Spiel der Reserve bei SWA 2 . Das Team von Andreas Temming fand nicht eine Minute ins Spiel und verlor hochverdient mit 5:1 an der Kuhle . „ Eine desolate Vorstellung meiner Mannschaft, die mit nichts zu entschuldigen ist . Es wird in der kommenden Woche für einige Konsequenzen geben. Ich kann und werde eine solche Leistung nicht dulden. „ diese harten Worte fand der Trainer nach dem Spiel. Den einzigen Treffer für den TBO konnte Andre Hölterhoff erzielen. Chris Wilke konnte noch einen Elfmeter halten.

 

DJK Arminia Klosterhardt III - TB Oberhausen 8:1 (3:1)

Auch im Spiel der 1. Mannschaft verlief alles gegen die Truppe von Oliver Stolp und Dirk Grunwald. „Wir haben verdient auch in dieser Höhe gegen eine starke Mannschaft aus Klosterhardt verloren. „ so das Statement des Trainergespannes. Den Ehrentreffer für den TBO erzielte Björn Weis. Bereits zur Pause war das Spiel zu Gunsten der Gastgeber entschieden. Das Ergebnis von 8:1 fällt auch in dieser Höhe korrekt aus. Durch die Niederlage muss das Team einen herben Rückschlag um den Kampf an der Tabellenspitze hinnehmen.

 

Texte: TB Oberhausen

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    AB (Montag, 28 Oktober 2013 17:21)

    Man munkelt in der ersten werden die stimmen gegen den trainer immer lauter ....

  • #2

    fussballer (Montag, 28 Oktober 2013 17:23)

    Aufstieg für TBO abgehakt. Sah halt alles am anfang zu gut aus!!!!!!

  • #3

    tbo (Montag, 28 Oktober 2013 18:16)

    Arminia Steigt auf bwo nur zweiter.

  • #4

    Tim (Montag, 28 Oktober 2013 20:15)

    Wenns drauf ankommt einfach kein Team in der Ersten. Sonntag hat man gesehen was Mannschaftliche Geschlossenheit erreichen kann. Glückwunsch Arminia!!! Beim TBO 11 Spieler mit 11 Meinungen so wird das nix. Andy Temming viel Glück das er die Kurve wieder kriegt mit seiner Reserve. Bis auf den Spielführer und den Torwart war das ein Totalausfall am Sonntag.

  • #5

    spieler tbo (Montag, 28 Oktober 2013 21:55)

    Ab das hab ich auch gehört das der Trainer weg muss.

  • #6

    zu 1 (Dienstag, 29 Oktober 2013 07:41)

    man munkelt auch, das du keine Ahnung hast ;)

  • #7

    Zu 4.. (Dienstag, 29 Oktober 2013 10:30)

    Da hast du recht ,11 verschiedene Spieler .. Ist halt kein Team..und Leute die auf der Bank sitzen ..versteht kein Mensch ..wenigstens die 3 offensive Leute kenne ich vom hören und sehen..da muss was passieren bei Tbo..

  • #8

    Willi (Dienstag, 29 Oktober 2013 13:49)

    Der Trainer von TBO ist ein Selbstdarsteller mehr nicht... Das Team kann so stark sein wenn es richtig geführt wird

  • #9

    Outsider (Dienstag, 29 Oktober 2013 16:00)

    Heinz Lang soll hoch gehandelt sein als Trainer der ersten Mannschaft



  • #10

    insider (Mittwoch, 30 Oktober 2013 12:24)

    ja Felix Magath auch :D