Rücktritt! Krause kein Trainer mehr

Rolf Krause ist am Dienstagabend beim BV Rentfort II als Trainer zurückgetreten. Die Entscheidung gab Krause zunächst vor der Mannschaft bekannt. Er ließ sich von seiner Entscheidung auch nicht mehr abbringen, auch wenn der Sportliche Leiter Volker Dyba den Rücktritt bedauert und erst noch einen Tag abwarten wollte. Der Trainingsbetrieb und die Betreuung für die nächsten Spiele sind beim Gladbecker A-Ligisten aber gesichert, wie Dyba Auf’m Platz bekanntgab.

Von Raphael Wiesweg

„Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Schließlich bin ich schon ein paar Jahre in Rentfort in unterschiedlichen Funktionen tätig gewesen und ich bin noch nie als Trainer zurückgetreten. Es war also quasi meine Premiere, worauf ich aber alles andere als stolz bin. Aber gerade nach dem Kirchhellen-Spiel habe ich mich gefragt, ob ich die Mannschaft noch erreiche“, gab Krause am Mittwochvormittag der Auf’m Platz-Redaktion bekannt.

Rolf Krause.
Rolf Krause.

Ferner betonte Krause auch, dass er „körperlich und physisch keine 110 Prozent“ mehr geben konnte. „Ich konnte als Spieler schon nie gut verlieren. Und als Trainer mache ich mir auch ständig Gedanken, was man verändern kann. Der ein oder andere Spieler hat sich schon unter mir weiterentwickelt. Und auch, wenn klar war, dass es für uns nur um den Klassenerhalt geht, war es zuletzt trotzdem nicht leicht. Und 80 Prozent von mir reichen der Mannschaft dann auch nicht, damit ist ihr auch nicht geholfen. Die Phasen, in denen ich mir Gedanken gemacht habe, was ich verändern könnte, kamen zuletzt immer häufiger und ich kam immer weniger damit zu Recht, was ich mir sehr zu Herzen genommen habe. Ich könnte jetzt auch sagen, dass es privat und beruflich intensiver geworden ist, wie es viele andere Trainer dann immer sagen. Aber ich bin eine ehrliche Haut“, so Krause weiter, der nun zunächst eine Pause einlegen will, aber seine nun ehemaligen Mannschaft „alle Daumen“ drückt, dass sie den Klassenerhalt packt.

Volker Dyba.
Volker Dyba.

Volker Dyba findet den Rücktritt sehr schade. „Der Rücktritt kam erstens überraschend, weil es vorher keine Anzeichen dafür gab, auch wenn es gerade zuletzt nicht sportlich super lief. Zweitens finde ich es schade, dass es so zu Ende geht, weil wir Rolf auch viel zu verdanken haben. Ich habe großen Respekt vor seiner Entscheidung. Denn er hat den Verein über seine Interessen gestellt, weil er der Meinung ist, dass es nun noch früh genug ist, um das Ruder herumreißen zu können, um den Klassenerhalt zu packen“, so der Sportliche Leiter vom BV Rentfort. Umstimmen konnte er ihn nicht mehr. „Ich habe ihn gebeten, noch einmal über die Entscheidung zu schlafen, aber die Entscheidung ist endgültig“, so Dyba weiter, was auch Krause bestätigt. „Ich kann nicht erst vor die Mannschaft treten und von Rücktritt sprechen, um am nächsten Tag es mir dann vielleicht doch noch einmal anders zu überlegen“, so der Ex-Trainer weiter. Seine Nachfolger stehen derweil schon fest. Betreuer Rainer Czichi und der bisherige Co-Trainer Michael Terwellen übernehmen das Ruder. „Rainer hat auch einen Trainerschein und ist ein sehr guter Mann. Wir haben spontan sofort vereinbart, dass er erst einmal übernimmt, so dass der Trainingsbetrieb und auch die Betreuung an den Spieltagen gesichert ist“, so Dyba, der diese Angelegenheit noch so eben vor seinem Urlaub klären konnte. Ob es auch eine langfristige Lösung ist, konnte Dyba nicht sagen. „Der Vorstand konnte ja bisher in der so kurzen Zeit noch nicht miteinander sprechen, daher kann ich nur für mich sprechen. Aber ich halte es für zumindest möglich, dass Rainer und Michael das auch bis Saisonende fortsetzen“, so Dyba abschließend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 19
  • #1

    profi (Mittwoch, 23 Oktober 2013 14:56)

    Wir Zeit Für Bouklata !!!!!!

  • #2

    Wackeraner (Mittwoch, 23 Oktober 2013 15:29)

    Der einzige der Rentfort Helfen kann ist Nordin!!

  • #3

    haha (Mittwoch, 23 Oktober 2013 17:26)

    oder star-trainer holger zilcher

  • #4

    Ingo (Mittwoch, 23 Oktober 2013 17:30)

    Alles gute Rolf !! und auch viel glück den neuen Trainer

  • #5

    Gladbecker (Mittwoch, 23 Oktober 2013 17:57)

    Wenn ahmed Semmo (ehemaliger Spielertrainer von Alemannia Gladbeck) beruflich bedingt nicht so sehr verhindert wäre, wäre er ein guter Kandidat für diesen Posten, zumal er ein akribischer Arbeiter ist und viel mit den Spielern spricht. Schade

  • #6

    Isso (Mittwoch, 23 Oktober 2013 18:54)

    Alles für Bouklata!

  • #7

    Fan (Mittwoch, 23 Oktober 2013 19:29)

    Eindeutige Tendenz hier !!!!!!!!!

  • #8

    Alt Rentforter (Mittwoch, 23 Oktober 2013 19:33)

    Als Alt rentforter sehe ich das genau so man sollte Nordin die chance geben er hat in rentfort sehr erfolgreich gearbeitet ich hoffe das er kommt und die zweite wieder auf kurs bringt .

  • #9

    Guter Vorschlag (Mittwoch, 23 Oktober 2013 21:19)

    Was mit S.Rheinberg ??
    Spielertrainer !!
    Würde ein gutes Comeback und eine Bereicherung fürs Team !!

  • #10

    Schalker (Mittwoch, 23 Oktober 2013 21:55)

    Totto mit seiner Mannschaft Tauschen!

  • #11

    Jose Delivarez (Donnerstag, 24 Oktober 2013 11:31)

    Wasse istn mitm Markus Heimann?

  • #12

    oder (Donnerstag, 24 Oktober 2013 12:12)

    Dyba wäre auch ne Idee !!

  • #13

    experte (Donnerstag, 24 Oktober 2013 12:44)

    Rentfort 3 würde die klasse halten in der A liga

  • #14

    Spieler der 2 (Donnerstag, 24 Oktober 2013 14:56)

    Ich persönlich würde mich sehr über Bouklata freuen wenn einer dann Bouklata ich hoffe das er kommt .

  • #15

    Solo (Donnerstag, 24 Oktober 2013 17:32)

    Dirk Knappmann

  • #16

    José (Donnerstag, 24 Oktober 2013 19:00)

    Wer schreibt hier unter meinem Namen?? Damals mit dem Dirk Gollan als Trainer ging die Post in der Zweiten ab. Nix Tiki-Taka, da ging es Klatsch-Klatsch-Bum!

  • #17

    So viele Kandidaten... (Freitag, 25 Oktober 2013 10:04)

    ...dann werfe ich auch mal nen Namen rein: Wie sieht´s denn mit dem Stiller aus? Ist der nicht auch ohne Verein?

  • #18

    Didi (Freitag, 25 Oktober 2013 11:02)

    Belasst es beim Rainer C. einen besseren sehe Ich nicht . Ein guter Trainer zu sein hängt nicht nur von Erfolgen ab ,und Czichi ist ein sehr guter .

  • #19

    Dose Jelivarez (Freitag, 25 Oktober 2013 11:57)

    Was ist denn mit dem Pittjes?