3o Buden in zwei Spielen

Die D-Jugendteams des BV Rentfort brannten am letzten Wochenende ein wahres Torfeuerwerk ab. Satte 30 Tore erzielten die D1 (10) und D2 (20) innerhalb von 60 Minuten. Und auch die Kleinsten standen ihnen in nichts nach und schenkten dem SV Horst 08 III ein Dutzend Tore ein. Die B-Jugend verlor nach dem wichtigen Sieg in Rotthausen nun auf heimischen Platz gegen den SSV Buer II mit 0:1.

B-Junioren – SSV Buer II 0:1 (0:1)

Eine ganz unnötige Niederlage musste am vergangenen Sonntag die B-Jugend vom BV Rentfort hinnehmen. Die Zilcher/Tautz-Elf verlor an der heimischen Hegestraße gegen die Zweitvertretung vom SSV Buer mit 0:1. Das Gegentor fiel nach einem Abwehrfehler in der 36. Minute. Zuvor hätte Altan Gündogdu den BVR jedoch schon in Führung bringen müssen. Aus elf Metern scheiterte er nach einer super Vorarbeit von Justin Heidel am Buer-Keeper. Bis auf einen Pfostentreffer kam Buer im Laufe der Partie überhaupt nicht vors Rentforter-Tor, die Rentforter jedoch drückten in der zweiten Halbzeit massig auf den Ausgleich. Reihenweise hochkarätige Chancen wurden jedoch ausgelassen. So blieb es nach 80 Minuten beim 0:1 und es wartet weiterhin viel Arbeit für den Ballverein. Dafür bleiben jetzt vier Wochen Zeit, bevor es in der Liga weiter geht.

 

SG Preußen Gladbeck - D1-Junioren 1:10 (1:4)

Es war eine sehr einseitige Angelegenheit für den Tabellenführer aus Rentfort. Der Torwart der Preußen verhinderte in der ersten Halbzeit einige gute Möglichkeiten des BVR zur Pause bereits deutlicher zu führen. Das schönste Tor schossen hierbei die Gastgeber. Damit war aber alles über gefährliche Situationen der Gastgeber erzählt. Die Hengstermannelf legte in Hälfte zwei noch mal nach. Die Treffer erzielten Marvin Jorewitz (4), Robin Slawinski (3) und Eren Sarigül (3).

 

D2-Junioren – VFL Grafenwald II 20:0 (11:0)

Mit so einem Ergebnis hatte wohl vor der Partie niemand gerechnet. Gegen total überforderte Grafenwälder ging der BVR von der ersten bis zu letzten Minute auf Torejagd. Es klappte einfach alles. Kombinationsfußball und Torentschlossenheit waren ausschlaggebend für dieses Schützenfest. Torwart Luca Drzisga hatte nicht einmal Gelegenheit sich auszuzeichnen. Mehr ist eigentlich nicht zu sagen. Justin Stein (1), Collin Meininger (1), Finn Jorczik (3), Justin Andjelkovic (6) , Marius Wichert (6) , Kadir Günes (1), Julian Grehl (2)

 

Hamborn 07 II - E1-Junioren 3:4 (2:1)

Die E2 von Hamborn 07 erwies sich als harter Brocken. Die ersten zehn Minuten gehörten ganz klar dem Gastgeber und so ging man auch in Rückstand. Ein wenig glücklich war dann der Ausgleich durch Yannick Rheinberg, der nach einem Einwurf von Maurice Höll am schnellsten schaltete und den Ball durch die Beine des Torhüters schob. Kurz vor der Pause schlief die Hintermannschaft und so ging man mit einem knappen Rückstand in die Pause. Mit viel Schwung kam Rentfort aus der Pause. Der BVR war nun das bessere Team. Yannick Rheinberg vollbrachte dann das Kunststück eine Ecke direkt ins Tor zu zirkeln. Dieser war es dann auch der Joel Hellmich das 3:2 mustergültig auflegte. Die Duisburger konnten den Ausgleich erzielen und wollten nun auch den Sieg und warfen alles nach vorne. Doch der Schuss ging nach hinten los und mit dem letzten Konter der Rentforter konnte erneut Joel Hellmich den viel umjubelten Siegtreffer erzielen.

 

Viktoria Buchholz - E2-Junioren 4:4 (3:1)

Beim heutigen Freundschaftsspiel zeigte die Rentforter Truppe eine sehr gute Leistung. Direkt zu Beginn ging Rentfort mit 3:0 durch einen Hattrick von Marvin Derksen in Führung. Doch da das Trainerduo Radtke/Bossek viel wechselte, damit alle viel spielen konnten verlor die Mannschaft an Sicherheit. Dazu kam noch, dass viele Torchancen nicht genutzt wurden. Dies nutzte der Gegner aus und schoss noch vor der Halbzeitpause das 3:1. Nach der Halbzeit ging das Spiel ähnlich weiter. Rentfort versuchte alles, traf das Tor aber nicht. Die Gegner aus Buchholz nutzten jede Chance und gingen sogar mit 3:4 in Führung. Rentfort konnte zum Ende hin durch Berdan Kilic ausgleichen, sodass das Ergebnis einigermaßen zufriedenstellend aussieht.

 

SV Horst 08 III - G2-Junioren 1:12 (0:7)

Beim Freundschaftsspiel bei SV Horst-Emscher 08 III konnten die Rentforter Kicker einen souveränen 12:1 Sieg einfahren. Bereits nach fünf Minuten stand es 2:0 und so bot sich die Möglichkeit auch den 2009er Jahrgang ausreichend Spielpraxis zukommen zu lassen. Bereits zur Pause führten die Rentforter 7:0. Nach der Pause ging es so weiter aber der BVR ließ noch viele Chancen ungenutzt. Den völlig verdienten Ehrentreffer erzielten die Gastgeber zum 1:11. Die Treffer erzielten Fabian Berndt (7), Joel Amankwaa (2), Jonas Gabriel, Hendrik Uhlendorf, und Luke Wischnewski.

 

 Texte: BV Rentfort Jugendabteilung

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Zuschauer (Mittwoch, 23 Oktober 2013 23:15)

    Zur B-Jugend: Interessante Sichtweise, da der BVR in der ersten Halbzeit nur Beton anrührte und die Großchance erst nach dem 0:1 in der zweiten HZ hatte. Da hätte Buer aber auch schon höher führen können.
    Bitte etwas objektiver berichten.

  • #2

    B Jugend (Mittwoch, 23 Oktober 2013 23:55)

    Wohl während der ersten Halbzeit nicht richtig hingeguckt

  • #3

    Danny (Donnerstag, 24 Oktober 2013 08:50)

    Dann setze dich doch bei nächsten mal hin und schreibe Berichte mit einer "objektiven" Sichtweise. Dass diese Berichte vom BVR stammen dürfte wohl ersichtlich sein, einen Vorwurf muss man deswegen wohl nicht unbedingt machen.