Der Blau-Weiße-Kick

Die Fuhlenbrocker Jugendmannschaften waren auch am vergangenen Wochenende wieder auf'm Platz. Die D1 konnte mit 3:1 gegen die SF Königshardt gewinnen und findet wieder in die Spur zurück. Das Bambiniteam besiegte TuS Buschhausen sogar mit einem 23:0-Kantersieg. Auch die anderen Mannschaften kämpften um Punkte, doch das gelang nicht immer.

D 1 stabilisiert:

Mit einem klaren und verdiente 3:1 Sieg gegen den SV Königshardt konnte die D 1 ihr Punktekonto auf 6 Zähler ausbauen. Zur Halbzeit hatten die Jungs von Jan und Walter noch mit 0:1 zurückgelegen. Durch Tore von Tom, Fabian und Philipp gelangten die Fuhlenbrocker aber eindeutig auf die Siegerstraße. Kurz vor Spielende hat sich ein Spieler von Königshardt bei einem Pressschlag schwer verletzt. Es musste ein Rettungswagen gerufen werden. Blau-Weiß-Fuhlenbrock gewonnen wünscht gute Besserung.

 

D 2 mit Remis:

Die D2 von Blau-Weiß-Fuhlenbrock hat gegen GW Holten ein 3:3 Unentschieden geholt. Das Spiel wogte hin und her mit wechselnden Führungen. Kurz vor Schluss lagen die Blau-Weißen noch 2:3 hinten. Aber Max konnte per 9 Meter den letztlich verdienten Ausgleich sicher stellen.

 

Die E2 im Vorwärtsgang.
Die E2 im Vorwärtsgang.

E 2 gut, aber verloren:

Das Ergebnis von 3:6 aus Sicht der Fuhlenbrocker bei Glück auf Sterkrade fällt deutlicher aus, als es in Wirklichkeit war. Noch zur Halbzeit hatten die Jungs noch 3:1 geführt. Zwei Treffer von Timo und einer von Justin führten zwischenzeitlich zum Erfolg. Gerade dem ersten Treffer war eine schöne Kombination von Justin und Timo hervorgegangen. In der zweiten Halbzeit drehten die Sterkrader deutlich auf. In wenigen Minuten drehten sie das Spiel uns bauten ihre Führung sogar auf 6:3 aus. Letztlich hat das spielstärkere Team gewonnen, aber die Blau-Weißen zeigten dennoch einen deutlichen Aufwärtstrend.

 

Bambini G 1 mit Kantersieg:

Bei einem Ergebnis von 23:0 bei Tus Buschhausen gibt es nicht viel zu berichten. Die Fuhlenbrocker waren haushoch überlegen. Allerdings waren einige Spieler der gegnerischen Mannschaft gerade mal drei Jahre alt. Jonas hat unzählige Buden gemacht. Fabian hat den zwanzigsten Treffer erzielt. Der Gegner trug es mit Fassung und die Fuhlenbrocker Junge konnten ihren Sieg ebenfalls kaum fassen.

Text, Bild: BWF

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    tolle berichte (Mittwoch, 09 Oktober 2013 10:05)

    tolle geschrieben wünschte unser verein würde mal was schreiben mfg 1911er