U13-Juniorinnen mit Siegserie

Die U13-Juniorinnen des VfL Grafenwald schafften einen überaus erfolgreichen Start in die neue Saison. Im Heimspiel gegen Schwarz-Blau Gladbeck gingen die jungen Grafenwälderinnen bereits nach zwei Minuten in Führung und erhöhten die Führung in der 20. Minute. Und auch die Ergebnisse der weitere Jugendmannschaften des VfL Grafenwald können sich sehen lassen.

Der Anschlusstreffer fiel nach dem Seitenwechsel, was die Gastgeberinnen wieder wachrüttelte. Mit vier weiteren Toren brachten sie den Sieg unter Dach und Fach. Schon in ihrem ersten Spiel legten die neuen Spielerinnen des VfL schnell ihre Nervosität ab und sie wurden insbesondere in der Abwehr gut integriert.

Gegen den Neuling der Liga - Arminia Holsterhausen - sprang ein ungefährdeter 5:0-Sieg heraus. Wieder fiel die Führung für die Wöller sehr früh, doch dann zeigte die Mannschaft aus Holsterhausen eine gute Abwehrleistung. So war es trotz großer Überlegenheit schwierig für den VfL, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Kurz vor der Halbzeit gelangen die Treffer zwei und drei und damit die Vorentscheidung für den Sieg.

   Auch beim Nachbarn VfL Gladbeck hielt die Siegesserie; 9:0 hieß es am Ende für Grafenwald. Da die Gastgeberinnen nur mit sieben Spielerinnen antraten, gingen auch die Grafenwälderinnen nur mit sieben Akteurinnen auf den Platz. Bereits zur Pause führten die Gäste mit 4:0. Aber nicht nur die Offensive präsentierte sich gut aufgelegt; die Abwehr lieferte eine lauf- und zweikampfstarke Leistung.

Eine besondere Erwähnung verdient die E1-Jugend des VfL Grafenwald. Sie hat in der Gruppenbesetzung eine besonders starke Liga erwischt und schlägt sich als Mannschaft mit gemischten Jahrgängen sehr tapfer. Den vielen Gegentoren zum Trotz spielen sie ihre Begegnungen sportlich fair zu Ende - eine Einstellung, zu der man Spielern, Trainern und den Fans nur gratulieren kann.

   Als Aufsteiger trumpfte die C-Jugend in der Kreisliga A mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 16:0 auf. Aktuell liegt sie auf dem dritten Platz in der Tabelle, da Hessler und Horst-Emscher 08 ein Spiel mehr absolviert haben.

Durchwachsen läuft es derzeit für die B-Jugend. Zwei Auswärtserfolgen stehen zwei Heimniederlagen gegenüber. Bei den Spielen im Waldstadion rächte sich die mangelnde Chancenverwertung der Grafenwälder. Auch im Auswärtsspiel bei Adler Ellinghorst ließen die Wöller zunächst auch die Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor vermissen. Nach der Pause gingen sie durch Moritz Löns verdient in Führung. Nach einer Ecke mussten sie den Ausgleich hinnehmen. Das Spiel gegen die Zeit gewann der Vfl mit einem großartigen Sturmlauf, bei dem Jannis Fannasch nach Vorlagen von Max Baßenhoff und Lukas Lammerding die Treffer zum 1:2 und 1:3 erzielte.

   Nach drei Spielen und drei Siegen hat die A-Jugend des VfL Grafenwald die Tabellenführung übernommen. Am vergangenen Mittwoch liefen die Wöller im Nachholspiel gegen Blau-Weiß Gelsenkirchen einem Rückstand hinterher. Allerdings gelang dem Gelsenkirchener Stürmer mit seinem Distanzschuss ein Traumtor. Marvin Böger bereitete mit einem Solo den Ausgleich durch Frederic Malcherek vor (23.). In der 40. Minute schlug Böger einen Freistoß in den gegnerischen Strafraum und Lukas Kretz vollendete zum 2:1-Halbzeitstand. Beim 3:1 lieferte Jonas Gevers die Vorlage, Malcherek verpasste, doch ein Gelsenkirchener Abwehrspieler vollendete unfreiwillig zum 3:1.

   Am Sonntag stand das Topspiel der Kreisliga B gegen den Tabellenersten Arminia Hassel an. Malcherek vollendete nach 33 Minuten mit einem satten Linksschuss aus 14 Metern zum 1:0 aus Grafenwälder Sicht. Die Vorlage lieferte Steffen Klein. Lukas Kretz sorgte nach einer Flanke von Malcherik für das 2:0 (42.). Ein verwandelter Strafstoß brachte die Gastgeber auf 1:2 heran (50.). Klein beseitigte kurz vor Spielschluss alle Zweifel am Erfolg der Wöller.

Die Ergebnisse im Überblick:

SSV Buer - VfL G-Junioren 7:0

VfL G-Junioren - Erler SV 08 1:10 (0:3)

VfL F2-Junioren – SC Schaffrath 8:1 (5:0)

VfL F1-Junioren - SC Schaffrath 15:1 (8:0)

VfL E2-Junioren - SG Preußen Gladbeck II 2:1 (0:0)

SSV Buer - E1-Junioren 17:0 (10:0)

VfL E1-Junioren SG Preußen Gladbeck 1:16 (0:9)

VfL D2-Junioren - DJK Alemannia Gladbeck 4:8 (1:3)

SC Hassel II - VfL D2-Junioren 8:1

VfL D2-Junioren - Beckhausen 05 1:11 (0:7)

VfL D1-Junioren - SC Hassel 1:2 (0:2)

SSV Buer II - VfL D1-Junioren 5:0 (3:0)

SV Zweckel - VfL D1-Junioren 3:0 (3:0)

VfL C-Junioren - SC Hassel 3:0 (0:0)

Adler Ellinghorst - VfL B-Junioren 1:3

VfL B-Junioren - Beckhausen 05 1:7 (1:4)

VfL A-Junioren - Viktoria Resse II 5:0 (1:0)

VfL A-Junioren - BW Gelsenkirchen II 3:1 (2:1)

Arminia Hassel - VfL A-Junioren 0:3 (0:2)

VfL U13-Juniorinnen - SB Gladbeck 6:1 (2:0)

Arminia Holsterhausen - VfL U13-Juniorinnen 0:5 (0:3)

VfL Gladbeck - VfL U13-Juniorinnen 0:9 (0:4)

FC Frohlinde - VfL U17-Juniorinnen 4:1 (0:1)

 

Text: Birgitt Schuhknecht, VfL Grafenwald

Kommentar schreiben

Kommentare: 0