Älterer Nachwuchs äußerst torhungrig

Die A- und B-Junioren des BV Rentfort präsentierten sich unter der Woche äußerst torhungrig. Der älteste Nachwuchs von Trainer Volker Dyba siegte in einem Testspiel bei SuS SB Gladbeck mit 15:0. Die B-Jugend, trainiert von Holger Zilcher, mussten sich am Montag in einem Freundschaftsspiel beim SSV Buer noch mit 0:2 geschlagen geben, siegte dann aber in der Nachholpartie gegen YEG Hassel mit 10:0.

A-Junioren Testspiel SB Gladbeck - BV Rentfort 0:15 (0:5)

Am Montagabend gewannen die A-Junioren ein Testspiel bei Schwarz- Blau Gladbeck glatt. Das Spiel diente als Vorbereitung auf die nächsten beiden Auswärtsspiele auf Asche. Da dieser Aschenplatz aber sehr gut bespielbar war, hatten man aber kaum Probleme.

Tore: Calvin Krause (3), Tobias Stukator, Yannick Wellhöner (2), Jeremy Dörnemann, Marc Bühler (5), Nick Nolte, Henri Ivens (2)

 

B-Junioren Testspiel SSV Buer - BV Rentfort 2:0 (1:0)

Die Mannschaft in der auch alle Ergänzungsspieler zum Zuge kamen zeigte eine solide Leistung gegen eine Gelsenkirchener Mannschaft die aus B1 und B2 Spielern bestand.

 

B-Junioren YEG Hassel – BV Rentfort 0:10 (0:6)

Das Nachholspiel in der Meisterschaft konnte die Rentforter B-Jugend bei YEG Hassel mit 10:0 (6:0) gewinnen, bekleckerte sich dabei aber mit allem, nur nicht mit Ruhm. Fußballerische Ansätze waren absolute Mangelware, auch wenn man schon nach fünf Minuten mit 2:0 durch einen Doppelpack von Anil-Can Elemen führte. Die weiteren Treffer in Hälfte eins erzielten Richard Fisch, Justin Heidel im Doppelpack und Felix Giambattista. In der zweiten Halbzeit wechselte man durch, Spieler die sonst noch nicht so oft zum Einsatz kamen, wurden eingewechselt und so schoss man nur noch weitere vier Tore. Timo Sarimski, erneut Heidel, Marvin Böck, und Fisch zum zweiten trugen sich in die Torschützenliste ein. Trotz des 10:0 darf man das Ganze aber auf keinen Fall schön reden, schließlich bestand die Hasseler Mannschaft zu 95% aus C-Jugendspielern.

Texte: BVR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0