80 Treffer – Tor-Sturmflut in der Kreisliga

Eine Schlappe in der Niederrheinliga, ein Sieg in der Landesliga und satte 80 Treffer in den Kreisligaspielen – so las sich der zweite Spieltag der Frauenteams aus Oberhausen und Bottrop. Während Landesligist Blau-Weiss Fuhlenbrock zu Hause drei Zähler einsammelte, kassierten die Damen vom RSV Klosterhardt die zweite Niederlage. Und in der Kreisliga gab der VfL Grafenwald die richtige Antwort auf das Pokal-Aus unter der Woche und fegte Preußen Sutum mit 8:1 vom Feld.

Von Nina Heithausen

Niederrheinliga

Borussia Mönchengladbach II - RSV Klosterhardt 3:0 (1:0)

Auch im zweiten Spiel der Saison ging der RSV Klosterhardt leer aus und kassierte am Ende bei der Zweitvertretung des Regionalligisten aus Mönchengladbach eine auf dem Papier deutliche 0:3-Niederlage. Das Team von Coach Hardy Schweitzer musste dabei auf seine beiden Leistungsträgerinnen Julia Buhren und Spielführerin Lorina Caltagirone verzichten und war in der 21. Spielminute in Rückstand geraten. Nach der Pause machten die Borussinnen den Sack durch einen Doppelpack von Mareike Visser (50./78.) zu.

Tore: 1:0 (21.), 2:0 (50.), 3:0 (78.)

 

Die Ergebnisse in dieser Liga:

SV 1910 Grefrath - SC Viktoria Krefeld 1:9

Tura Brüggen - FSC Mönchengladbach 1:1

SV Walbeck - SV Jägerhaus Linde 2:0

SV Hemmerden - TSV Fortuna Wuppertal 5:2

CfR Links - SV Rees 6:0

TB Heißen - SV Budberg 3:3 

Landesliga

Blau-Weiss Fuhlenbrock - DJK Barlo 3:1 (0:0)

Das war wohl eine deutliche Leistungssteigerung der Ladies von Blau-Weiss Fuhlenbrock. Nach der 1:6-Schlappe in der vergangenen Woche beim HSC Berg konnte das von Co-Trainer Michael Schmidt betreute Team, das mit Reserve-Keeperin Alexandra Penz im Tor auflief, den ersten Dreier der Saison einfahren. Allerdings dauerte es bis zur 50. Minute, ehe Alina Salmon der erlösende Treffer zur 1:0-Führung gelang. Eine Viertelstunde später erhöhte Isabella Teichmann auf 2:0. Zwar konnten die Gäste vom Niederrhein zwischenzeitlich noch den Anschlusstreffer markieren (76.). Doch die eingewechselte Patricia Haimann machte sieben Minuten vor dem Spielende alles klar.

Tore: 1:0 Alina Salmon (50.), 2:0 Isabella Teichmann (65.), 2:1 (76.), 3:1 Patricia Haimann (83.)

 

Die Ergebnisse in dieser Liga:

Borussia Bocholt II - VfR SW Warbeyen 1:1

Eintracht Emmerich - SGS Essen III 1:3

GSV Moers II - Spvg. Schonnebeck 0:9

SpVgg Steele 03/09 - HSC Berg 3:2

DJK Adler Frintrop - DJK Hommersum-Hassum 6:1

Batenbrocker Ruhrpott Kicker (spielfrei) 

Kreisliga

80 Treffer in acht Spielen – in der niedrigsten Spielklasse wurde am vergangenen Wochenende ordentlich in die Hütte geballert. Allen voran die Mädels von Spitzenreiter Sterkrade-Nord, die dem Turnerbund Oberhausen insgesamt 14 Tore einschenkten. Spielführerin Teresa Gramstedt und Nicole Karasch trafen jeweils drei Mal. Den Ehrentreffer für den TBO erzielte Viviane Herz. Nichts war es derweil mit dem Spitzenspiel am Hans-Wagner-Weg – zumindest nicht aus der Sicht der Reserve von Blau-Weiss Fuhlenbrock. Denn die personell angeschlagene Elf geriet bei Arminia Klosterhardt gleich mit 0:7 unter die Räder. Den Torreigen für die Oberhausenerinnen hatte Marlene Möller bereits in der 6. Spielminute eröffnet. Und auch Arminias Zweitvertretung sorgt weiter für Furore. 9:0 hieß es am Ende gegen Rot-Weiß Fuhlenbrock. Beste Torschützin auf Klosterhardter Seite war Alina Pütz, die zwischen der 60. und 73. Minute sogar mit einem Hattrick glänzen konnte. In der Kreisliga A Gelsenkirchen machte der VfL Grafenwald die 2:6-Pokalschlappe unter der Woche weitesgehend vergessen. Die Elf von Coach Bernd Kroker bezwang den mit nur neun Spielerinnen angetretenen SV Preußen Sutum deutlich mit 8:1. Vivian Könemund hatte mit einem frühen Doppelpack (6./9.) für einen schnellen 2:0-Vorsprung gesorgt. Bis zur Pause bauten die VfL-Damen die Führung auf 7:0 aus. Carina Auth markierte nach knapp 65 gespielten Minuten per Elfer das 8:0, ehe den Gästen doch noch der Ehrentreffer gelang.

 

 

Die Ergebnisse in dieser Liga:

VfR Ebel - GA Sterkrade 3:5

TB Oberhausen - Spvgg. Sterkrade-Nord 1:14

Arminia Klosterhardt - BW Fuhlenbrock II 7:0

RSVGA Klosterhardt II - SF Königshardt 9:1

SV Concordia - VfB Bottrop 8:4

GW Holten - SG Osterfeld 10:0

Arminia Klosterhardt II - RW Fuhlenbrock 9:0

VfL Grafenwald - Preußen Sutum 8:1 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0