Das große Finale in Bottrop

Die Würfel sind gefallen. Beim siebten Vorrundenturnier des ELE-Junior-Cups haben sich acht D-Jugend-Teams für das große Finale qualifiziert, die nun in zwei Gruppen gelost wurden. Anstoß zum ersten Spiel des Finalturniers ist am morgigen Samstag, 14. September, um 10 Uhr. Rhenania Bottrop richtet die Endrunde in der Sportanlage „Im Blankenfeld“ aus. Das Eröffnungsspiel bestreiten SV Zweckel gegen BV Rentfort.

Gruppe A   Gruppe B
SV Zweckel            SV Horst-Emscher 08
BV Rentfort   SV Zweckel II
VfL Grafenwald   SSV Buer
SSV Buer II   SC Hassel

Danach treffen VfL Grafenwald und SSV Buer II auf-einander. Gegen 15 Uhr beginnen die Halbfinalbegegnungen, um etwa 16.10 Uhr das Spiel um den dritten Platz. Um den ersten Platz spielen die zwei besten Mannschaften des ELE-Junior-Cups laut Zeitplan um ca. 16.35 Uhr. Danach steht fest, welcher Vereinsname als siebter auf dem Wanderpokal verewigt wird. Beim großen Finale in der Sportanlage „Im Blankenfeld“ wird es rasant zugehen. Die Zuschauer erwarten wieder spannende Spiele. Die besten vier Teams erhalten Fördergelder von 200 bis 1.000 Euro zur Unterstützung der Jugendarbeit. Zudem gibt es natürlich Pokale zu gewinnen, wenn die D-Jugendlichen am Ende auf dem Siegerpodest ganz groß rauskommen.

   Der ELE-Junior-Cup vereint das fußballerisch gespaltene Emscher-Lippe-Land. Während die Gelsenkirchener, Gladbecker und Kirchhellener Kicker normalerweise im Kreis 12 der Fußballverbandes Westfalen antreten, sind die Bottroper Teams im Kreis 10 zu Hause und gehören zum Fußballverband Niederrhein. Das große D-Jugend-Turnier wird von der ELE, dem regionalen Energiedienstleister für Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck, gefördert und in Zusammenarbeit mit dem StadtSportVerband Gladbeck in Kooperation mit den Fußballkreisen 10 (Oberhausen, Bottrop) und 12 (Gelsenkirchen, Gladbeck, Kirchhellen) durchgeführt.

 

Text: ELE

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Zuschauer (Sonntag, 15 September 2013 10:17)

    Herzlichen Glückwunsch an den mehr als verdienten Sieger SSV Buer 1.
    Alle Spiele gewonnen, Kein Gegentor, fußballerisch das beste Team.