Zweimal Gruppensieger

Der SV Zweckel blickt auf ein erfolgreiches Jugendwochenende zurück. Die D1 und der Jungjahrgang wurden bei der Vorrunde des ELE-Junior-Cup 2013 beide Erster in ihren Gruppen und qualifizierten sich somit für die Endrunde am Samstag bei Rhenania Bottrop. Die A-Jugend siegte derweil im ersten Meisterschaftsspiel bei der DJK TuS Rotthausen knapp mit 3:2, während die C-Jugend einen Fehlstart in Buer hinlegte. Immerhin zog man wie die B-Jugend kampflos in die nächste Pokalrunde auf Kreisebene ein, da die Gegner keine Mannschaft stellen konnten.

ELE-Junior-Cup Vorrunde

Die Zweckeler D1 Jugend konnte auf heimischen Boden die Vorrunde des ELE Cups mit dem 1.Platz abschließen. In der Gruppe 1 an der Dorstener Straße waren leider zwei Teams (Westfalia Buer und Dostlukspor Bottrop) nicht erschienen, so dass die verbliebenen Mannschaften sich auf eine Spielzeit von jeweils 20 statt 15 Minuten einigten. Mit 8:0 Toren und 7 Punkten war die D1 der Hausherren am Ende gegen die Mannschaften von Preußen Gladbeck, BV Rentfort und Heßler 06 erfolgreich und zog somit in die Endrunde ein.

 

Der Zweckeler D-Jugend Jungjahrgang fuhr zur ELE Cup Vorrunde nach Viktoria Resse. Dabei übertrafen die jungen Zweckeler alle Erwartungen. Gegen Viktoria Resse, SSV FCA Rotthausen, Eintracht Erle, Westfalia 04 Gelsenkirchen und SUS Beckhausen 05 mussten die Zweckeler ausschließlich gegen "Altjahrgänge" antreten und gewannen alle Spiele zu Null. Am Ende standen 15 Punkte und 10:0 Tore zu Buche und auch die "kleinen" D-Junioren hatten sich somit souverän mit einer überragenden Leistung für die Endrunde in Bottrop qualifiziert.

SSV Buer II - C-Jugend 4:2 (3:2)

Einen klassischen Fehlstart legte die C-Jugend in der Meisterschaft hin. Gegen den Jungjahrgang aus Buer kassierte man letzten Endes eine Niederlage, die man hätte vermeiden können.

   Dabei erwischten die Grünhemden einen guten Start, nach wenigen Minuten konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Doch in den folgenden 10 Minuten fabrizierten die Zweckeler einen Fehler nach dem anderen in der Defensive und so lag man schnell mit 1:3 zurück. Die Zuteilung in dieser Phase war schlecht, die Absprachen stimmten nicht und die Abstände in der Rückwärtsbewegung waren riesig.

In der Folgezeit erholten die Zweckeler sich nach und nach und nahmen den Kampf endlich an. Noch vor der Pause verkürzten die Grünhemden auf 2:3 und hatten dann noch Chancen, vor dem Pausentee auszugleichen. Dies gelang nicht.

Nach der Pause präsentierten die Zweckeler sich wesentlich besser, man verstand es, den Ball mehr als 3 Sekunden in den eigenen Reihen zu halten und Angriffe überlegt zu kreieren. Nach 3 „100%igen“ wollte der Ball immer noch nicht ins Tor. Und so kassierten man mit dem letzten Konter das vierte Gegentor.

So steht unter dem Strich eine Niederlage, die absolut nicht hätte sein müssen.

Tore: Pascal Lobitz (1), Jan Schwers (1)

 

Unsere F1, F2, G1 und G2 Junioren gewannen allesamt Ihre ersten Pflichtspiele. Lediglich die F3-Jugend mußte sich geschlagen geben.

 

Texte: SV Zweckel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0