Knapp vorbei

Beim ELE-Junior-Cup ist die D1 von Blau-Weiß-Fuhlenbrock in der Vorrunde auf dem zweiten Platz gelandet. In acht Gruppen gingen die Mannschaften auf verschiedenen Plätzen an den Start. Ausrichter Blau-Weiß-Fuhlenbrock hatte die Teams von SSV Buer 2, SV Horst 08 2, Adler Feldmark, SSV 51 Bottrop und SV Erle 08 zu Gast.

Die Fuhlenbrocker Jungs mussten sich nach einem Elfmetertor in den Schlussminuten nur dem Vorrundensieger SSV Buer 2 geschlagen geben. Es war der einzige Treffer in den insgesamt fünf Spielen der Mannschaft von Jan Görtz und Walter Hähnel. Auch das beste Torverhältnis reichte den Fuhlenbrockern nicht zum Einzug in die Finalrunde. Auf den weiteren Plätzen folgten die Mannschaften aus Erle, Horst, Feldmark und Welheim.

   Insgesamt ist die Vorrunde auf der Sportanlage Jacobi sehr gut verlaufen. Nach einem Regenschauer zu Beginn, setzte sich freundlicheres Wetter durch. Zuschauer und Gastgeber BWF waren mit der Ausrichtung sehr zufrieden.

 

Text & Fotos: BW Fuhlenbrock

Kommentar schreiben

Kommentare: 0