Totaler Neuaufbau

Mannschaftsvorstellung Zweitvertretung

Das nennt man wohl dann das perfekte Chaos. Die zweite Mannschaft von BW Oberhausen löste sich nach der letzten Saison komplett auf. Dann überschlugen sich die Dinge kurz vor Saisonbeginn völlig. Der Trainer Lavdim Ramadanovic musste aus beruflichen Gründen kürzer treten und ist daher auch „nur noch“ Co-Trainer bei der Erstvertretung unter Thorsten Möllmann. Dessen bisheriger Co-Trainer, Carsten Kemnitz, übernahm dann die Bezirksliga-Reserve. Und die legte in der Kreisliga B einen Start nach Maß hin.

Von Raphael Wiesweg

Mannschaftvorstellung BW Oberhausen II

Die Vorgeschichte ist schnell erzählt. Kemnitz wollte selbst noch ein bisschen spielen und zudem auch mehr Verantwortung übernehmen. Das alles lässt sich in der Kreisliga B mit einer völlig neuformierten Mannschaft leichter realisieren, als in der Bezirksliga unter seinem Freund und dem gestandenen Cheftrainer Thorsten Möllmann. Und Kemnitz übernahm auch die Mannschaft, trotz Voraussetzungen, die man wohl nicht seinem schlimmsten Feind wünscht. „Alle Spieler aus der Vorsaison waren weg. Immerhin: Als ich dann zur Reserve stieß, waren fünf Spieler schon geholt worden“, erinnert sich Kemnitz zurück. „Hakan Cesur, Maik Nink, Alex Fogger, Samed Güler und Christopher Werner, die waren da. Super Jungs“, weiß Kemnitz, der mit seiner offenen und sympathischen Art die Spieler erreicht. Und auch durch seine Fußball-Reisen quer durch Oberhausen natürlich auch so einige Spieler kennt.

Der neue Cheftrainer der Reserve von BW Oberhausen: Carsten Kemnitz.
Der neue Cheftrainer der Reserve von BW Oberhausen: Carsten Kemnitz.

Man ist geneigt zu sagen, dass es somit ein Leichtes ist, an weitere Spieler zu kommen. Doch mit dem Finger schnipsen reicht eben heutzutage auch nicht. Kemnitz bemühte sich aber um weitere Spieler und bekam unter anderem Levent Cakmak und Ali Cap, wie er von allen nur gerufen wird, dazu. Macht nach Adam Riese erst einmal „nur“ sieben Spieler. Doch der Wirt hat hier die Rechnung noch nicht mit der Erstvertretung gemacht. Die hat satte 28 Spieler in ihrem Kader. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass zumindest mittwochs gemeinsam trainiert wird. „Selbst bei Verletzungen hat die erste Mannschaft noch genügend Spieler“, so Kemnitz, der dann noch einmal verdeutlicht, wie viele Spieler es sind. „Es sind so viele in der Erstvertretung, dass selbst wenn sie welche zu uns schicken, wir und sie auch genügend auf der Bank sitzen haben.“ Die Verstärkungen ergänzen sich wohl sehr gut. Denn der B-Ligist setzte einfach  mal eben einen perfekten Saisonstart hin und hat die bisher maximale Punkteausbeute nach drei Spieltagen. 15:5 Tore lautet zudem auch noch das beeindruckende Torverhältnis. Nur BW Fuhlenbrock ist da noch etwas besser und grüßt daher derzeit von ganz oben. Möllmann hatte es schon vor einer Woche gesagt, dass es ihm lieb wäre, wenn die A-Jugend und auch die Reserve neben seiner Mannschaft eine gute Saison spielen würden. Sieht momentan stark danach aus. Doch Kemnitz stapelt tief. „Den Klassenerhalt jetzt auszurufen wäre Quatsch. Aber wir reden hier sicherlich auch nicht vom Aufstieg. Wir gucken einfach mal, wie lange wir uns da oben halten können. Aber es gibt sicherlich ein paar Teams, die mindestens so stark sind wie wir derzeit, wenn ich da an TBO, Post und Fuhlenbrock denke. Wir reihen uns am Ende vielleicht dahinter ein.“

   Kemnitz freut sich, dass er eine „Riesenmannschaft“ bekommen habe. „Ob die oben genannten oder ein Kevin-Toni Puszamzies, Erol Kücükarslan oder Augustin Sanchez und wie sie alle heißen. Das sind alles super Jungs.“ Der neue Chef- und auch Spielertrainer will jetzt den Schwung mitnehmen und davon profitieren. Umso länger könne man oben bleiben, ist sich Kemnitz sicher. Und mit dem einen oder anderen Treffer von ihm können die vielleicht genannten Favoriten auch noch länger geärgert werden. 

 

Hier geht es zu BW Oberhausen bei Auf'm Platz

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    AlterFreund (Dienstag, 10 September 2013 08:50)

    Gut so Carsten mach weiter so.

  • #2

    Rakete (Dienstag, 10 September 2013 12:55)

    Hey wünsche dir viel erfolg in BWO
    Die ein oder andere überraschung wird man im winter bestimmt sehen

    Lg Rakete

  • #3

    Hansi (Dienstag, 10 September 2013 19:35)

    Heilige Makrele!!
    Nich dat am Ende der Carsten und die zweite mit dem Lkw durch Ob fahren!!!
    Hau rein alter Junge!!!