Erstmals in drei Ligen am Start

Das in der abgelaufenen Saison 12/13 neu aufgestellte Konzept der Jugendabteilung trug in den oberen Bereichen schon Früchte, denn mit den A-Junioren und den B-Juniorinnen begeben sich gleich zwei Teams auf das glatte Paket der Niederrheinliga, wo der Klassenerhalt das Ziel sein wird.

Neben den zwei genannten, treten noch 18 weitere Teams von B1 bis G2 mit

über 300 Jugendlichen, die von 31 Trainern und Betreuern - die mehrheitlich

im Besitz einer Lizenz sind - trainiert werden, erstmals am 14.09.2013 zum Saisonstart an.

   Der auch die B1-Junioren trainierende Nachwuchskoordinator hält die

Ambitionen für einen Aufstiegsplatz – der in der letzten Saison ihm verwehrt wurde – für die neue Saison aufrecht. Die C1-Junioren die sich neu formieren mussten, wollen entgegen der letzten Saison wieder einen Start ins Oberhaus wagen, was der neuen D1 zu verteidigen gilt.

   Das langfristige Ziel wird es auch in dieser Saison sein, die Leistungsklassen-Teams behutsam an die Niederrheinliga heranzuführen und die Mannschaften jahrgangsmäßig zu gestalten und nur punktuell zu verstärken. Auch die Trainingsmethoden werden beratend vom Jugendkoordinator unter die Lupe genommen, umden genannten Ansprüchen gerecht zu werden.

Text: Arm. Klosterhardt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0