Arminas Alte Herren bei der Westdeutschen Ü-32

Am morgigen Samstag, den 7. September, nimmt die Alt-Herren von Arminia Klosterhardt an der Westdeutschen-Ü32-Meisterschaft in Duisburg-Wedau teil. Als Vize-Niederrhein-Meister (Finalniederlage per Neunmeterschießen) qualifizierte sich die Truppe von Chefcoach Axel Plücker direkt und hofft nun auf einen großen Coup. An der Westdeutschen Meisterschaft nehmen die Sieger und die Zweitplatzierten der Niederrhein-, Mittelrhein und Westfalenmeisterschaft des Jahres teil. Zu den Teilnehmern gehören TuS 09 Union Mühlheim, die DJK Arminia Klosterhardt (beide Niederrhein), der VfL Meckenheim und Germania Burgwart (beide Mittelrhein) sowie die SpVg. Hagen 11 und der FC Frohlinde als Westfalen-Vertreter.

Der Modus sieht eine Gruppe vor, in der jeder gegen jeden antritt. Gespielt wird auf den Kleinfeldfeldern an der Sportschule Wedau mit fünf Feldspielern plus einem Torwart. Die Spielzeit beträgt 1x20 Minuten. Der Sieger dieser „Jeder-gegen-Jeden-Runde“ qualifiziert sich für die inoffizielle deutsche Ü32-Meisterschaft, die 2014 in Sonnenhof-Großaspach stattfindet. Coach Axel Plücker hat personell zwar einige Ausfälle zu beklagen, dennoch ist er recht zuversichtlich. „Wir haben uns verdient für die Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert, nun rechnen wir uns auch Chancen aus, hier was zu reißen. Es wird sicher schwer, aber ich glaube an das Team!“, so sein Kommentar.

 

Text: Schlauti / Arminia Klosterhardt AH

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Mike Groth (Samstag, 07 September 2013 00:14)

    Absoluten Respekt und viel Erfolg!!!
    Gruß vom SV Zweckel
    P.S. Axel was ist mit 2014?
    Melde dich mal ;-)

  • #2

    schlauti (Sonntag, 08 September 2013 18:25)

    Wir sind westdeutscher meister !!!! Bericht folgt....