Scheibenschießen im letzten Test

Im letzten Testspiel der laufenden Vorbereitung hat es C-Ligist VfB Bottrop III nochmal krachen lassen: im heimischen Jahnstadion schlug der VfB den Ligakonkurrenten BSG Mengede (Hobbyliga) mit 11:0. Schon zur Halbzeit lagen die Gastgeber mit 5:0 in Front, nach dem Seitenwechsel sollte das Scheiben schießen weitergehen. "Ich hatte gehofft, dass der Gegner schon etwas weiter in der Vorbereitung ist. Aber auch solche Spieler muss man durchziehen, das haben die Jungs gemacht", war Trainer Björn Schnieder zufrieden.

Einverstanden war der Coach insbesondere mit der Torquote seiner Stürmer. "Wir haben das vor dem Spiel noch angesprochen, weil wir im Abschluss noch viel Luft nach oben hatten. Heute hat das gepasst", bilanzierte Schnieder. Allen voran schoss sich Dominic Münst mit fünf Treffern für den Ligastart warm. "Gegen 1911 II wird es ein ganz anderes Spiel. Aber das Fazit unserer Vorbereitung ist durchweg positiv. Wir sind bestens präpariert", hofft der Coach auf einen erfolgreichen Saisonstart.

 

Text: Björn Schnieder, VfB Bottrop

Kommentar schreiben

Kommentare: 0