Grafenwald mit Sieg in Batenbrock

Am gestrigen Sonntag konnte der VfL Grafenwald bei den Batenbrocker Ruhrpott Kickern einen 2:1-Sieg einfahren. Nach torloser erster Halbzeit, in der die Batenbrocker einen Elfmeter verschossen, ging der A-Ligist in Durchgang Zwei mit 2:0 in Führung, ehe die Gastgeber noch auf 1:2 verkürzen konnten.

Testspiel, 11. August

Batenbrocker Ruhrpott Kicker - VfL Grafenwald 1:2 (0:0)

Die erste Halbzweit war relativ ausgeglichen und beiden Mannschaften boten sich gute Chancen. Doch entweder schoss man über das leere Tor (VfL) oder man verschoss einen Elfmeter (BRK). So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Beide Mannschaften wechselten viel und auch in Durchgang Zwei boten sich beiden Teams einige Chancen. Aaron Drews war es schließlich, der den ersten Treffer der Partie beisteuerte und zum 1:0 für den VfL einschoss. Nur kurze Zeit später erhöhte Lukas Dickmann auf 2:0. Die Batenbrocker agierten fortan offensiver, was den Wöllern einige Kontermöglichkeiten bot, doch man scheiterte unter anderem in zwei Eins-zu-Eins-Situationen mit BRK-Keeper Gerrit Kalinasch. Die Batenbrocker wurden dann stärker und drängten auf den Anschlusstreffer. Dieser folgte nach Zuspiel von Alexander Teichert durch Kostantinos Kagogiannis (79.). In den letzten zehn Minuten hatten die Pottler viele Möglichkeiten den 2:2-Ausgleichstreffer zu erzielen, doch unter anderem Denis Hufnagel und Dominik Kröse scheiterten aus bester Position. So blieb es am Ende beim 2:1-Sieg für den VfL.

   "Das war unser schlechtestes Testspiel", so Grafenwald-Trainer Sven Koutcky. "Das Spiel hat mir keine weiteren Erkenntnisse gebracht." BRK-Trainer Dirk Schulz wirkte zufriedener: "Wir haben relativ gut gespielt, obwohl es noch viel zu verbessern gibt. Gerade in Halbzeit Zwei hatten wir viele und gute Möglichkeiten das 2:2 zu machen. Die Jungs müssen aber langsam mal kapieren, dass wir uns unsere eigene Stärken nehmen, wenn wir anfangen auf dem Platz zu meckern und zu lamentieren."

Tore: 0:1 Aaron Drews, 0:2 Lukas Dickmann, 1:2 Kostantinos Lagogiannis

Bes. Vorkommnis: Robin Axel verschießt Elfmeter (BRK)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Möhre (Montag, 12 August 2013 15:05)

    Astrein Jungs !! jaaaaa maaaan !